Die wichtigsten Zukunftstrends für die Supply-Chain

Das Jahr 2022 ist rasant gestartet und für viele gefühlt schon wieder weit fortgeschritten. Ein Thema aus 2021, das uns nahtlos und verstärkt auch im laufenden Jahr beschäftigen wird, ist die Zuverlässigkeit der Lieferkette. Gerade in den vergangenen Monaten sind die Auswirkungen instabiler Lieferketten schmerzlich spürbar geworden. Die pünktliche Lieferung von Waren und Dienstleistungen ist für jedes Unternehmen jedoch erfolgskritisch, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen.

Unternehmen können nun Daten in Echtzeit analysieren, um Zulieferer, Partner und Kunden viel früher vor möglichen Engpässen zu warnen. Entscheidungsträger bekommen durch die erweiterten Analytics-Möglichkeiten ein besseres Verständnis ihres Supply-Chain-Netzwerks und können bei dringenden Problemen schneller fundierte Entscheidungen treffen.

7. Nachhaltige Supply-Chain

Produkte und Prozesse werden umweltfreundlicher und nachhaltiger. Die Unternehmen sind gefordert, die Supply-Chain nicht nur mit den gesetzlichen Vorschriften, sondern auch mit den Erwartungen der Kunden in Einklang zu bringen. Dazu müssen die Unternehmen den grundlegenden strukturellen Aufbau der Supply-Chain von einer linearen Wirtschaft zur Kreislaufwirtschaft umgestalten. Die Supply-Chain endet nicht mehr beim Endverbraucher, sondern setzt sich fort, indem Materialien wiederverwendet, recycelt oder aufbereitet werden.

Dies führt zu neuen Möglichkeiten in der Supply-Chain und zu alternativen Bezugsquellen. Glaubwürdige und nachhaltige Initiativen, die einen höheren Wert und eine höhere Profitabilität liefern, werden zunehmen.

Vorteile für die Supply-Chain-Planung

Angesichts der Vielfalt und Intensität der beschriebenen Trends wird eine flexible und reaktionsfähige Planung und die Fähigkeit, alternative Szenarien zu erstellen, für Unternehmen zu einem Muss, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Digitalisierungsinitiativen, die diese Trends berücksichtigen, können für Unternehmen den entscheidenden Unterschied ausmachen, um wirklich von effizienteren Supply-Chain-Modellen zu profitieren.

www.board.com

Seiten: 1 2 3Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren