Lagerlogistik + Materialfluss

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
Warehouse der Zukunft

Warehouse der Zukunft

Körber unterstützt mit seinem Geschäftsfeld Supply Chain den Sportfachhändler Intersport beim Neubau und der Erweiterung des Zentrallagers in Heilbronn. Von der Planungsphase bis zur Finalisierung zeichnet Körber sich verantwortlich für die praktische Umsetzung eines vollautomatisierten Lagers, das nicht nur technologisch State of the Art ist, sondern auch den wachsenden Bedarf an intelligenter Lagerkapazität in den kommenden Jahren abdecken kann.

mehr lesen
Bild: fetra Fechtel Transportgeräte GmbH
Bild: fetra Fechtel Transportgeräte GmbH
Neues und Bewährtes für 
eine effiziente Intralogistik

Neues und Bewährtes für eine effiziente Intralogistik

Die Vorbereitungen für die LogiMAT hat Transportgerätehersteller Fetra bereits vor zwei Jahren getroffen.
Nun können diese auch in die Tat umgesetzt werden: Fetra zeigt neue und bewährte Transportgeräte für die Intralogistik. Im Fokus stehen Innovationen aus den Bereichen Kommissionierwagen, Tischwagen und Kastenwagen.

mehr lesen
Bild: SICK IVP AB
Bild: SICK IVP AB
Stapelweise Stabilität

Stapelweise Stabilität

Das automatisierte Stapeln von Gütern in einem Blocklager ist nach wie vor eine technische Herausforderung. Umso schwieriger ist es, wenn es sich dabei um Güter handelt, die nicht formstabil sind. ek robotics hat zusammen mit Sick hierfür 3D-ToF-Kameras mit einer Software zur Bildauswertung eingesetzt und in einem Pilotprojekt bei einem Kunden erfolgreich getestet.

mehr lesen
Bild: BEUMER Group GmbH & Co. KG
Bild: BEUMER Group GmbH & Co. KG
Der E-Commerce von morgen

Der E-Commerce von morgen

2022 startet die Beumer Group auf der LogiMAT wieder voll durch. Der Systemanbieter zeigt unter anderem sein neues
BG Pouch System. Er reagiert damit auf die wachsenden Anforderungen an das E-Commerce-Fulfillment – und die Kombination von Einzelhandel und D2C: Der Betreiber erhält einen Sorter für den Direktversand an Verbraucher und Filialen. Premiere feiert auf der LogiMAT auch der neue BG Sorter Compact. Dieser verspricht mehr Flexibilität auf wenig Stellfläche.

mehr lesen
Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Leise, schnell 
und absolut sicher

Leise, schnell und absolut sicher

Die Gebhardt Intralogistics Group bietet weltweit umfassende Lösungen für Transport- und Montagesysteme sowie Lager-, Sortier- und Verteiltechnik an. Um die innerbetriebliche Logistik stetig weiterzuentwickeln und den
Kunden die optimale Anlage zu liefern, investiert das Familienunternehmen permanent in neue Technologien, Verfahren, Werkstoffe und Komponenten – so auch in das Energieführungskettensystem Autoglide 5 von Igus.

mehr lesen
Bild: Hänel Büro- u. Lagersysteme GmbH & Co. KG
Bild: Hänel Büro- u. Lagersysteme GmbH & Co. KG
Lagerlifte 
als zentrales Versandlager

Lagerlifte als zentrales Versandlager

Das Familienunternehmen HT Connect in Pegnitz ist ein Spezialist für Fittings jeglicher Art. Der Vertrieb des gesamten Sortiments erfolgt über ihren Onlineshop PVC-Welt.de. 24 Hänel Lean-Lifte bilden das zentrale Versandlager und sorgen für einen reibungslosen und effizienten Warenfluss hinter dem florierenden Onlineshop.

mehr lesen
Bild: Dambach Lagersysteme GmbH & Co. KG
Bild: Dambach Lagersysteme GmbH & Co. KG
Automatisierungslösungen 
für das Kleinteilelager

Automatisierungslösungen für das Kleinteilelager

Dambach Lagersysteme wird auf der LogiMAT die neue Lager- und Fördertechnik für Behältertransport vorstellen. Im Mittelpunkt der der Präsentation stehen die Automatisierungslösung Logi-Kit Mini für das Produktions- und Bestandslager sowie die vom Unternehmen
aktuell völlig neu entwickelte Kleinteile- und Behälterfördertechnik.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Was heißt: 
„In Anlehnung an die Norm“?

Was heißt: „In Anlehnung an die Norm“?

Dürfen Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwendet werden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise Arbeitsmittel? Die Antwort lautet: Ja! Doch der Hinweis „in Anlehnung“ sorgt für Unbehagen. Es ist Zeit, über die Hintergründe zu informieren, die heutige Norm zu interpretieren und sie bei nächster Gelegenheit anzupassen. Es geht um die EN 12195-2.

Bild: VETTER Industrie GmbH
Bild: VETTER Industrie GmbH
Gabelzinken-Hersteller 
mit Tradition

Gabelzinken-Hersteller mit Tradition

Vetter ist heute einer der führenden Hersteller von Gabelzinken in Europa. An Produktionsstandorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für die Flurförderzeugindustrie gefertigt. Mit Einführung der SmartFork – der intelligenten Gabelzinke mit integrierter Kamera- und Sensortechnik – ist Vetter Schrittmacher für mehr Sicherheit beim Staplereinsatz und einer erfolgreichen Logistik 4.0.

Bild: Schulte-Henke GmbH
Bild: Schulte-Henke GmbH
Sicherer Transport von 
Elektro- und Konsumgütern

Sicherer Transport von Elektro- und Konsumgütern

Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen haben eine Gemeinsamkeit. Sie alle werden mit Hilfe von Karton- und Geräteklammern mittels Gabelstapler schnell und sicher transportiert. Da Stabau seine Kunden in schnellwachsenden Branchen wie der Konsumgüter- und Elektronikindustrie bestmöglich unterstützen möchte, bietet das Unternehmen zahlreiche Varianten des Anbaugeräts und individuelle Sonderlösungen an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige