Flurförderzeuge
Bild: © Tommy Halfter/ WAKU Robotics GmbH
Bild: © Tommy Halfter/ WAKU Robotics GmbH
Control Tower für die 
Automation Journey

Control Tower für die Automation Journey

Mobile Roboter erobern zunehmen Lager, Verteilzentren und Produktionsstätten. Die oberste Priorität für Betreiber von Robotern bestehen darin, flexibel zu bleiben, ohne sich an einen bestimmten Anbieter zu binden, uneinheitliche Ansichten für Bediener zu vermeiden und rudimentäre Daten mit Echtzeit-Prozessergebnissen anzureichern.

mehr lesen
Bild: EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG
Bild: EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG
FTS-Einsatz durch 
Simulationen effektiv planen

FTS-Einsatz durch Simulationen effektiv planen

Fahrerlose Transportsysteme sind fester Bestandteil einer modernen Logistik. Doch plant ein Unternehmen deren Einsatz, steht es schnell vor vielen Herausforderungen und Fragen. Antworten geben Ablaufsimulationen, die für eine exakte und moderne Planung grundlegend sind. Firmen können zudem durch Simulation die Investitionskosten deutlich senken.

mehr lesen
Bild: 6 River Systems
Bild: 6 River Systems
Mehr Transparenz im Lager

Mehr Transparenz im Lager

Das Lager steht im Zentrum der Supply Chain und regelt den Ein- und Ausgang von Waren. Alle Prozesse müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, sonst gerät das gesamte System ins Stocken. Daher gilt es, Schwachstellen schnell aufzudecken und Abläufe ständig zu verbessern. In der Logistik hat Data Analytics in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung. Die für die Prozessanalyse notwendigen Daten lassen sich in automatisierten Lagern mithilfe von intelligenter Software und geeigneten Assistenzsystemen aus dem Kommissionierprozess generieren.

mehr lesen
Bild: Linde Material Handling GmbH
Bild: Linde Material Handling GmbH
Zug um Zug flexibler, 
sicherer und effizienter

Zug um Zug flexibler, sicherer und effizienter

Mit neuen Anhängern und einem cloudbasierten Routenzug-Leitsystem macht Linde Material Handling den gebündelten, horizontalen Warentransport noch attraktiver. Innovative Funktionen für Anhänger mit C-Rahmen und Bügelrahmen sorgen für mehr Sicherheit und Flexibilität. Das Routenzug-Leitsystem ermittelt die optimale Fahrtroute und reagiert mit Anpassungen in Echtzeit auf Auftragsänderungen.

mehr lesen
Bild: dpm Daum + Partner Maschinenbau GmbH
Bild: dpm Daum + Partner Maschinenbau GmbH
Flexibilität in der 
automatisierten Produktion

Flexibilität in der automatisierten Produktion

Die neuen Modellfabriken der Premium-Autohersteller setzen auf gesteigerte Flexibilität und nutzen Fahrerlose Transportsysteme (FTS), die Zulieferer folgen ihrem Beispiel. Wie variabel die FTS sich den Produktionsanforderungen anpassen können zeigen aktuelle Projektbeispiele von dpm Daum + Partner. In einem der Projekte sind die autonomen Fahrzeuge in der Lage, frei über drei Etagen zu navigieren.

mehr lesen
Bild: SAFELOG GmbH
Bild: SAFELOG GmbH
Sportliche Lagerautomatisierung

Sportliche Lagerautomatisierung

Der Online-Handel hat durch die Pandemie einen massiven Schub erlebt. Um dem rasanten Anstieg an Bestellungen gerecht zu werden, müssen Online-Shops bei der innerbetrieblichen Logistik neue Wege gehen. Der österreichische Sportartikelhändler SportOkay.com setzt dabei auf ein automatisiertes Lager mit Fahrerlosen Transportsystemen von Safelog und einen AutoStore.

mehr lesen
Bild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Bild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Maximale Flexibilität und höchste Effizienz

Maximale Flexibilität und höchste Effizienz

Unternehmen stehen ständig vor der Herausforderung, Produktionslinien stückzahl- oder portfoliobedingt zu erweitern und umzubauen. Durch das Auflösen traditioneller Fertigungslinien in einzelne Produktionsmodule entstehen Einheiten, die bei Bedarfsänderungen flexibel erweitert oder anders angeordnet werden können. Die räumliche Entkopplung der Logistik sowie die Vernetzung der Produktionseinrichtungen mittels mobiler Assistenzsysteme erhöhen die Flexibilität um 25 Prozent.

mehr lesen
Bild: SCHMALE LOGTEC GmbH
Bild: SCHMALE LOGTEC GmbH
FTS Übergabestationen – zuverlässig, wartungsarm und kostengünstig

FTS Übergabestationen – zuverlässig, wartungsarm und kostengünstig

Mit der Produktlinie AGV Connect hat Anlagen- und Systementwickler Schmale Logtec eine ganzheitlich konzipierte Übergabestation für das Be- und Entladen Fahrerloser Transportsysteme (FTS) entwickelt. Drei spezifische Baureihen decken mit ihren Ausstattungskomponenten sämtliche Bedarfe für die Ladungsträger Behälter und Paletten sowie für Sonderlösungen wie etwa Wagen mit Lenkrollen.

mehr lesen
Bild: max3d007/AdobeStock
Bild: max3d007/AdobeStock
Präzise Navigation Fahrerloser Transportsysteme

Präzise Navigation Fahrerloser Transportsysteme

Fahrerlose Transportsysteme übernehmen in der Intralogistik eine Schlüsselrolle und sind fester Bestandteil in automatisierten Betriebsabläufen. Die Fahrzeuge müssen hochgenau navigieren können, um ihr Ziel sicher zu finden. Mit Sensoren von ASC sind die exakte Positionsbestimmung, eine flexible Streckenführung und eine optimierte Fahrdynamik garantiert.

mehr lesen
Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Hansdampf für enge Gassen

Hansdampf für enge Gassen

Der neue Still NXV garantiert komfortable, sichere und schnelle Lagerprozesse. Seine Stärken spielt der Schmalgangstapler (Man-Down) vor allem in hohen und engen Lagergassen aus. Bei Einlagerungshöhen von bis zu 13,8m helfen die Aktive Laststabilisierung und die Gabelzinkenkamera dabei, Anfahrschäden zu vermeiden.

mehr lesen
Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Cleverer Zug in die Zukunft

Cleverer Zug in die Zukunft

Die innerbetriebliche Logistik steht heute aufgrund ihrer zentralen Rolle besonders im Fokus. Investitionen lohnen sich, um langfristig von schlanken Prozessen, flexiblen Abläufen und effizienter Organisation zu profitieren. Ebenso lohnt es sich, sich von einem kompetenten Intralogistik-Partner wie Still zuverlässig durch den Industrie-4.0-Dschungel navigieren zu lassen.

mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Automatisieren, 
aber richtig!

Automatisieren, aber richtig!

Die Automatisierung kompletter Lager oder von Teilbereichen ist aktuell eines der Trendthemen in der Intralogistik. Intelligente Lagerautomatisierung erhöht die Effizienz beim Warenumschlag und verbessert gleichzeitig die Energiebilanz. Aber wie weit sollte die Automatisierung der Prozesse im Lager gehen? In der großen dhf Intralogistik-Herstellerumfrage geben Anbieter von Lagerlogistik-Lösungen u.a. Antworten auf diese Frage und ebenso eine Einschätzung wie sich der Markt im kommenden Jahr entwickeln wird.

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Mit der diesjährigen Herstellerumfrage adressiert dhf Intralogistik die Themen Märkte und Fahrzeugtechnik. Vor dem Hintergrund des boomenden E-Commerce und der rasanten Weiterentwicklung von Technologien wie künstliche Intelligenz und Machine Learning stellen Kunden hohe Anforderungen in Sachen TCO, Effizienz und Sicherheit. Sich den aktuellen Trends bewusst, haben Flurförderzeughersteller schon heute für nahezu jedes
Einsatzszenario die passende Lösung parat.

Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Herstellerumfrage: Nahtlose Integration  in Produktion und Logistiker

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

Bild: ek robotics GmbH
Bild: ek robotics GmbH
Ultra smart, ultra flexibel, 
ultra flach – Hightech-Transportrobotik!

Ultra smart, ultra flexibel, ultra flach – Hightech-Transportrobotik!

Der Trend zu fahrerlosen Transportsystemen (FTS) ist ungebrochen: Sie sind eine der Schlüsseltechnologien zukunftsfähiger Intralogistik. Vor allem die Nachfrage nach flachen und leistungsstarken Plattform-Fahrzeugen steigt merklich an. Mit ihrem Fast Move bietet ek robotics einen smarten, flexiblen und flachen Transportroboter an, der den wichtigsten Ansprüchen gerecht wird und seine besondere Leistung schon mehrfach in der Praxis unter Beweis stellen konnte.

Bild: Linde Material Handling GmbH
Bild: Linde Material Handling GmbH
3D-Blick ins Lager

3D-Blick ins Lager

Der Linde Warehouse Navigator hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen, sämtliche Lagerprozesse
digital zu organisieren. Die modulare Lösung, bestehend aus Lagerverwaltungs- sowie Kommissionier- und Staplerleitsystem, verspricht dauerhafte Zeit- und Kostenersparnisse und wartet mit besonderen Optionen auf: Eine dreidimensionale Ansicht visualisiert das Lager inklusive der Waren in Echtzeit und weist den Fahrern die schnellste Route zum Zielort.

Anzeige

Anzeige