- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
15. Juni 2020
Feuerschutz-Schiebetor mit CE-Kennzeichen
Bild: Teckentrup GmbH & Co. KG

Mit dem Ende der Co-Existenzperiode der DIN EN16034 im November 2019 dürfen europaweit im Brandschutz nur noch Tore mit CE-Kennzeichnung eingesetzt werden. Diesen Standard erfüllt bereits das neue Teckentrup 62 FST. Das Feuerschutz-Schiebetor gibt es in den Ausführungen EI230 und EI290, auf Wunsch mit Rauchschutz nach EN1634-3. Als ein- oder zweiflügeliges Tor ist es nahezu universell im Feuerschutz einsetzbar. Brandschutz, Wirtschaftlichkeit, Ästhetik und Montagefreundlichkeit – all dies vereint das Tor. Verschiedene Oberflächen, Farbtöne und Verglasungen bieten ein breites Ausstattungsspektrum. Außerdem ist der Einbau einer schwellenlosen, barrierefreien Schlupftür möglich – mit einem Öffnungswinkel bis 170° und einer Breite bis 1.200mm. Neue durchdachte Montagelösungen vereinfachen den Einbau. Innovative technische Features wie das Röhrenlaufsystem und die Laufschienenmontage mit intelligentem Stecksystem führen zudem zu sinkendem Montage- und Wartungsaufwand, nicht zuletzt dank der geschützt liegenden Bauteile.

www.teckentrup.biz

Teckentrup GmbH + Co KG Stanztechnik

Das könnte Sie auch interessieren

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen

Herstellerumfrage: Nachhaltig in die Zukunft

Intelligente und nachhaltige Logistik mit höchster Effizienz soll es werden, um Energieverbrauch und Emissionen zu senken so wie kürzeste Lieferketten und gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen. Mit welchen Lösungen Hersteller diese Ansprüche bedienen und wie sie den Markt in 2021 einschätzen, sind zentrale Themen der aktuellen Logistik-Umfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen