dhf Intralogistik Magazin 6 (Juni) 2020
Bild: WALTHER Faltsysteme GmbH
Bild: WALTHER Faltsysteme GmbH
Individuelle Behälter für 
automatisierte Prozesse

Individuelle Behälter für automatisierte Prozesse

Paletten, Großladungsbehälter und Faltboxen der Zukunft sind smart und perfekt in automatisierte Prozesse integrierbar. Zeitgemäße Mehrweg-Transportlösungen sind mit RFID-Transpondern, Inmould-Barcode-Labels und Datenloggern ausgestattet. Dadurch erhalten Logistiker in Echtzeit Informationen über Standort und Zustand der Behälter.

mehr lesen
Bild: Stöcklin Logistik AG
Bild: Stöcklin Logistik AG
Smarter Teamplayer im 3er-Pack

Smarter Teamplayer im 3er-Pack

Früh Verpackungstechnik aus dem schweizerischen Fehraltorf nutzt seit Ende 2016 drei fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) von Stöcklin Logistik. Bei der im Einsatz befindlichen Basisausführung des Eagle-ANT ist der Funktionsumfang ohne irrelevanten Überbau auf das tatsächlich Erforderliche beschränkt. Diese Reduktion auf das Wesentliche verspricht einen schnellen Return-of-Invest, und auch die Inbetriebnahme ist äußerst einfach.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige