Maschinenbeschickung Hoch Zwei

Bild: Losyco GmbH

Der Intralogistik-Spezialist Losyco hat auf Basis seines LOXrail-Schienensystems eine neue doppelstöckige Plattformlösung zur automatischen Maschinenbeschickung im Schwerlastbereich entwickelt. Um große Lade- und Entladekapazitäten bei geringer Flächennutzung bereitzustellen, wurden für dieses Projekt auf jeweils 25m Länge zwei doppelspurige LOXrail 25-Schienenstränge installiert. Auf den bodenbündig verlegten Förderschienen können jeweils zwei Rollplattformen mit unterschiedlichen Ladehöhen und Spurbreiten unabhängig voneinander verfahren werden. Die vier für Lastaufnahmen bis 6,5t ausgelegten Plattformen sind als Ober- bzw. Unterwagen konstruiert, um Rohmaterial und Fertigteile beidseitig aus der Anlage herausfahren zu können. Für die hohe Lastaufnahme mussten die Oberwagen sehr platzsparend konstruktiv verstärkt werden. Zudem wurden ihre Deckplatten mit Ausschnitten für die leichtere Zugänglichkeit zu den Bauteilen versehen. Zum Antrieb der Transportwagen dienen auf engstem Bauraum direkt an die Radsätze montierte Getriebemotoren, die über abgedeckte Energieketten versorgt werden.

Vollständige Integration

Die Ober- und Unterwagen sind mit der Anlagensteuerung vernetzt, um die Ladevorgänge mit dem angeschlossen Handling-Portal zu koordinieren. Bei Erreichen der exakten Endlagenposition übermitteln die Wagen der Steuereinheit das Signal zum Be- oder Entladen. Eine integrierte Sensorik stellt eine hohe Positioniergenauigkeit sicher, die zur reibungslosen Übergabe von und zum Ladeportal benötigt wird. Die Lösung erweitert das Einsatzspektrum des LOXrail-Schienensystems über die Produktionslogistik in Montagelinien hinaus auf Anwendungen, bei denen große, tonnenschwere oder sperrige Materialien zur maschinellen Verarbeitung zu- und abgeführt werden müssen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Was heißt: 
„In Anlehnung an die Norm“?

Was heißt: „In Anlehnung an die Norm“?

Dürfen Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwendet werden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise Arbeitsmittel? Die Antwort lautet: Ja! Doch der Hinweis „in Anlehnung“ sorgt für Unbehagen. Es ist Zeit, über die Hintergründe zu informieren, die heutige Norm zu interpretieren und sie bei nächster Gelegenheit anzupassen. Es geht um die EN 12195-2.

Bild: VETTER Industrie GmbH
Bild: VETTER Industrie GmbH
Gabelzinken-Hersteller 
mit Tradition

Gabelzinken-Hersteller mit Tradition

Vetter ist heute einer der führenden Hersteller von Gabelzinken in Europa. An Produktionsstandorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für die Flurförderzeugindustrie gefertigt. Mit Einführung der SmartFork – der intelligenten Gabelzinke mit integrierter Kamera- und Sensortechnik – ist Vetter Schrittmacher für mehr Sicherheit beim Staplereinsatz und einer erfolgreichen Logistik 4.0.

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
Warehouse der Zukunft

Warehouse der Zukunft

Körber unterstützt mit seinem Geschäftsfeld Supply Chain den Sportfachhändler Intersport beim Neubau und der Erweiterung des Zentrallagers in Heilbronn. Von der Planungsphase bis zur Finalisierung zeichnet Körber sich verantwortlich für die praktische Umsetzung eines vollautomatisierten Lagers, das nicht nur technologisch State of the Art ist, sondern auch den wachsenden Bedarf an intelligenter Lagerkapazität in den kommenden Jahren abdecken kann.

Bild: Schulte-Henke GmbH
Bild: Schulte-Henke GmbH
Sicherer Transport von 
Elektro- und Konsumgütern

Sicherer Transport von Elektro- und Konsumgütern

Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen haben eine Gemeinsamkeit. Sie alle werden mit Hilfe von Karton- und Geräteklammern mittels Gabelstapler schnell und sicher transportiert. Da Stabau seine Kunden in schnellwachsenden Branchen wie der Konsumgüter- und Elektronikindustrie bestmöglich unterstützen möchte, bietet das Unternehmen zahlreiche Varianten des Anbaugeräts und individuelle Sonderlösungen an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige