- Anzeige -
| News
Lesedauer: 1 min
15. Juni 2020
Erweitertes Präsidium
Bild: Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

In der Führung der BVL kommt es zu einer Veränderung. Bei seiner Sitzung am 12. März hat der Vorstand der BVL seinen ehrenamtlichen Vorstandsvorsitzenden Robert Blackburn mit Dank und Anerkennung verabschiedet. Blackburn, der seit 2019 hauptberuflich im Board des weltweit führenden Herstellers von Elektrowerkzeugen, der Stanley Black & Decker Corporation mit Sitz in den USA tätig ist, hat sich bei der Mitgliederversammlung am 20. April 2020 nicht mehr zur Wiederwahl gestellt und sein Mandat als Vorstandsvorsitzender beendet. Der BVL-Vorstand hat die Entscheidung Blackburns mit großem Bedauern, zugleich aber mit Verständnis zur Kenntnis genommen. Nach eingehenden Beratungen hat sich das Gremium für eine Neuformierung entschieden. Ein erweitertes Präsidium wird für eine Übergangszeit die Kontinuität und die Innovationskraft des Vereins sichern und den Change-Prozess vorantreiben, der ohnehin stattfinden sollte. Das Ziel: Die BVL soll Schritt für Schritt jünger und diverser werden und dies soll sich auch in den Führungsstrukturen zeigen. Mitglieder des erweiterten Präsidiums sind Frank Dreeke (l.) (BLG Logistics Group), Prof. Thomas Wimmer (BVL) und Dr. Stefan Wolff (r.) (4flow).

www.bvl.de

| News
Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Mini-Klappbodenbehälter

Aus dem Produktbereich Stapler-Anbaugeräte hat Bauer aus Südlohn ihren Kippbehälter Typ GU, Klappbodenbehälter Typ SB und Kippbehälter Typ Expo nun auch für niedrige Anwendungsbereiche angepasst und erweitert dadurch das bereits vielfältige Programm an Behältern für den Einsatz mit Gabelstaplern.

mehr lesen