Foto: SWF Krantechnik
Optimierte Wartungsprozesse bei DB Cargo

Zwei Krananlagen im Tandembetrieb mit je einem Elektroseilzug aus der Nova Silverline-Baureihe von SWF Krantechnik optimieren Wartungsprozesse im DB Cargo Werk in Mannheim. Realisiert wurde das Projekt von Carl Stahl Süd und Mittelbacher Werkzeugbau Lehner. Die Komponenten lieferte SWF Krantechnik.


Die DB Cargo AG ist die führende Güterbahn in Europa. Das Unternehmen verknüpft Schiene, Lkw und Seefracht und bietet Geschäftskunden aus allen Branchen innovative Transport- und Logistiklösungen. Europaweit bietet DB Cargo die höchste Verkehrsleistung, die meisten Kunden-Gleisanschlüsse, die höchste Anzahl an Güterverkehrsstellen und den größten Fuhrpark. Christian Hintze, Werkleiter bei DB Cargo in Mannheim, und sein Team sorgen mit ihren Wartungsarbeiten an der Schienenfahrzeugflotte dafür, dass die europäischen Güterströme sicher, zuverlässig und termingerecht am Bestimmungsort eintreffen.


Um diesem Anspruch gerecht werden, setzt Herr Hintze in der Werkstatt auf innovative und flexible Kranlösungen.
Unterstützung im Kranbau erhält er dabei von Hans-Jürgen Schneider, Senior-Fachberater im Außendienst von Carl Stahl Süd GmbH, Spezialist im Bereich der Seil- und Hebetechnik. Gemeinsam haben die beiden Unternehmen bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt. Dazu zählen nicht nur Projekte aus dem Bereich Hebetechnik, sondern auch Absturzsicherungssysteme und persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz, Sonder-Lastanschlag- und -aufnahmemittel und Integrated Services. DB Cargo und Carl Stahl Süd arbeiten bereits seit 20 Jahren zusammen.

 

Sicheres Lasthandling im Tandembetrieb


In ihrem jüngsten Projekt haben die Partner in der Werkhalle von DB Cargo in Mannheim eine bestehende Kranbahn mit zwei Kranen ersetzt, da die Wartungsprozesse optimiert werden sollten. Zu diesem Zweck sollte die Tragfähigkeit der neuen Krananlagen im Tandembetrieb von 10 t auf 20 t erhöht werden. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sie sich für eine Kranlösung im Tandembetrieb mit zwei Kranen mit Elektroseilzügen aus der Nova Silverline-Baureihe und einer Master/Slave-Funkfernsteuerung entschieden, gepaart mit der Frequenzumrichtertechnologie von SWF Krantechnik. Stahlbau und Montage wurden von der Mittelbacher Werkzeugbau Lehner GmbH umgesetzt. Von der Planung bis zur Inbetriebnahme hat das Projekt ein Jahr gedauert. Seit November 2017 ist die Krananlage in Betrieb.


Die Realisierung der neuen Krananlage stellte das Projektteam vor einige Herausforderungen. Zu Beginn stand die Statik im Mittelpunkt, da mit den beiden neuen Kranen gemeinsam die doppelte Last gehoben werden sollte. Bei der Anlieferung musste das Team die Verladung des Krans mit einer Spannweite von 18 m und einer Breite von 3,50 m von der Straße auf die Schiene meistern, um in die Werkhalle zu kommen, in der die Montage stattfinden sollte.

 

Mit einem starken Partner zum Erfolg


„Die Nova Silverline Elektroseilzüge mit Master/Slave-Funkfernsteuerung und Frequenzumrichter von SWF Krantechnik waren in diesem Projekt die Lösung unserer Wahl. Die Frequenzumrichtertechnologie ermöglicht stufenlose Geschwindigkeiten von Kran- und Katzfahrantrieben und somit ein pendelarmes, präzises und schonendes Arbeiten. Endschalter fragen die Endlagen ab, und die Frequenzumrichter sorgen dafür, dass diese exakt und ohne pendelnde Last angefahren werden. Dieser Punkt war mitentscheidend für die Einhaltung der statischen Vorgaben der vorhandenen Kranbahn“, erklärt Schneider.


Die Master/Slave-Funkfernsteuerung sorgt für eine sichere Kommunikation zwischen den einzelnen Kranen. Sämtliche Endlagen und Unterbrechungen der Hubbewegung, z. B. durch Überlast eines Hubwerks, werden dadurch innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde an den zweiten Kran übertragen und verhindern dadurch zuverlässig kritische Situationen. Durch die Master/Slave-Funkfernsteuerung verschmelzen die beiden Krane zu einer Einheit. Auch DB Cargo ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis, und wir sind bereits mit großen Folgeprojekten beauftragt“, ergänzt Schneider. „Wir haben zahlreiche Projekte mit SWF Krantechnik am Start, und ich freue mich, einen so starken Partner an der Seite der Carl Stahl Gruppe zu haben“, so Schneider abschließend.


www.swfkrantechnik.com

 

 

Beitrag aus dhf 7-8.2018

18_7_dhf_TS_188.jpg

Gerne können Sie dhf 7-8.2018 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

agt agile technik verlag gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

agt_logo_200_60.png



spacer

VORSCHAU >>>


Blickfang
18_7-8_BF_Abus_154.jpg

Das KranHaus
-
Lasten eigenhändig mit einem mächtigen Laufkran transportieren, die Leichtigkeit unserer Kransysteme selbst erleben, in 8 m Höhe auf einem Kran mitfahren ...

weiter lesen 

spacer

Weltrangliste Flurförderzeuge

18_7-8_WRL_EAZ_154.jpg

Erscheint im Dezember 2018
spacer
Herstellerumfrage
Krane + Hebezeuge
18_7-8_UMF_Krane_Hebezeuge_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage Flurförderzeuge
18_6_UMF_FFZ_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage Anbaugeräte
18_6_UMF_Anabau_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Schubmaststapler

18_4_UMF_Schubmast_188.jpg

spacer
Herstellerumfrage
Informationstechnologie
17_11_dhf_UMF_IT_188.jpg
spacer
Herstellerumfrage
Lagerlogistik
17_10_dhf_UMF_LL_188.jpg
spacer
Mediadaten 2018
TS_dhf_Mediadaten_2018_154.jpg
spacer
dhf Intralogistik TV
15_FEB_Kachelbild_154.jpg
spacer



Jobbörse  

 
       Logo_Logjobs_für_dhf.jpg

Social Bookmarks
Hier können Sie diese Seite Ihrem Portal dazufügen
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügenDiese Seite bei del.icio.us hinzufügenBei Linkarena verlinkenBei Windows Live verlinkenBei Blinklist verlinkenBei digg verlinkenBei Furl verlinkenBei Google Bookmarks verlinkenBei Webnews verlinkenBei Yahoo My Web 2.0 verlinken

dhf Intralogistik online - Fachzeitschrift für Intralogistik

Online Werbung @ dhf
  
spacer