Highspeed-Spiegel
Ein patentierter Highspeed-Spiegel für das DataMan 470 Barcode-Lesegerät von Cognex optimiert das Scannen und Lesen von Barcodes auf großen Sichtfeldern mit einem einzigen System.
 Der steuerbare Spiegelaufsatz erweitert das Sichtfeld des Geräts sowohl vertikal als auch horizontal und verleiht den 3MP- und 5MP-Barcode-Lesegeräten eine effektive Auflösung, die größer ist als die eines 50MP-Sensors.
Der steuerbare Spiegelaufsatz erweitert das Sichtfeld des Geräts sowohl vertikal als auch horizontal und verleiht den 3MP- und 5MP-Barcode-Lesegeräten eine effektive Auflösung, die größer ist als die eines 50MP-Sensors. Bild: Cognex Germany Inc.

Der steuerbare Spiegelaufsatz erweitert das Sichtfeld des Geräts sowohl vertikal als auch horizontal und verleiht den 3MP- und 5MP-Lesegeräten eine effektive Auflösung, die größer ist als die eines 50MP-Sensors. In Verbindung mit der integrierten Flüssiglinsentechnologie kann das System sowohl das Sichtfeld als auch die Tiefenschärfe dynamisch verändern. Ein einziges System mit Spiegelaufsatz stellt die ideale Lösung in Anwendungen dar, die eine hohe Auflösung und damit bislang mehrere Kameras erforderten. Beispiele hierfür sind unter anderem Situationen, in denen kleine Codes über ein großes Sichtfeld verteilt sind, in denen aufgrund physikalischer Beschränkungen kurze Arbeitsabstände vorliegen und externe Spiegel nicht zulässig sind, sowie Anwendungen, die das Lesen langer Codes mit großer Überlappung des Sichtfelds erfordern oder bei denen eine große Differenz zwischen minimalem und maximalem Arbeitsabstand vorliegt. Das Scannen von Paletten, die Aggregation und andere großflächige Anwendungen, für die bisher hochauflösende PC-Vision oder mehrere fest montierte Sensoren erforderlich waren, lassen sich jetzt effektiver realisieren.

Der steuerbare Spiegel wird vormontiert an der Vorderseite des Lesegeräts geliefert und ist kompatibel zu den vorhandenen Halterungen und Kabeln. Das Gerät wird mit einem integrierten webbasierten Setup-Assistenten konfiguriert. Nach Eingabe der Anwendungsspezifikationen berechnet der Assistent automatisch das optimale Scanmuster, um höchste Leseraten bei kürzesten Zykluszeiten zu gewährleisten.

„Der steuerbare Hochgeschwindigkeitsspiegel deckt einen bis zu 10x größeren Bereich ab als ein DataMan 470 ohne diese Ergänzung“, sagt Matt Moschner, Senior Director of ID Products bei Cognex. „Für Einsatzfälle mit großem Sichtfeld stellen wir damit die aktuell kostengünstigste Lösung am Markt zur Verfügung und eröffnen neue Möglichkeiten für Anwendungen, die normalerweise eine Multi-Reader-Lösung erfordern.“

www.cognex.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige