SpeedSorter in Betrieb genommen
Die Gebhardt Intralogistics Group erhielt im Herbst 2020 den Auftrag, die Paketförderung und -sortierung beim Online Beauty Pure Player Flaconi zu realisieren. Highlight des neuen Logistikzentrums ist die Anbindung des neuen Gebhardt SpeedSorter an das Materialflusssystem inkl. SPS-Steuerung.

Das Portfolio des Onlineshops besteht aus über 850 internationalen Marken und 55.000 Produkten. Mit den Kategorien Parfum, Pflege, Make-up, Haarpflege und Accessoires deckt Flaconi, von Drogerie über Naturkosmetik bis Premium alle Produktsegmente ab. Mit dem Neubau des 28.000m2 großen Fulfillment Centers schaffte Flaconi nun die Voraussetzung, das anhaltende Wachstum weiter auszubauen und skalierbar auf zukünftige Marktanforderungen reagieren zu können.

Bild: Gebhardt Fördertechnik GmbH

11.000 Pakete pro Stunde

Anforderung an die Projektvergabe an Gebhardt war es, das starke Wachstum in das Intralogistikkonzept mit einzuplanen und so eine passgenaue Lösung anzubieten. Der Liefer- und Leistungsumfang beinhaltete zur Inbetriebnahme 305m Fördertechnik, den neuen, nach dem Crossbelt-Sorter-Prinzip entwickelten SpeedSorter, das Gebhardt StoreWare Materialflusssystem und die SPS-Steuerung.

Es entstand ein großer Verpackungsbereich, der grundlegend aus dem Transport von Paketen, der automatisierten Sortiertechnik und insgesamt 140 Arbeitsplätzen an fünf Aufgabelinien besteht. Dem Versand können zukünftig stündlich mehr als 11.000 Pakete angedient werden.

„Durch den Gebhardt SpeedSorter sind wir nun in der Lage, uns international noch besser aufzustellen und alle gängigen europäischen KEP-Dienstleister ohne Zusatzaufwand zu sortieren. Am Ende hilft dies vor allem dabei, unser Geschäftsmodell weiter zu verfolgen und zu skalieren.“, so Kurt-Alexander Westphal, Team Lead Operations Excellence bei Flaconi.

Kurzfristige Erweiterung möglich

Das neue Logistikzentrum von Flaconi profitiert als erstes überhaupt von der neuen Gebhardt-Sortiertechnik, die durch Plug&Play-Technologie eine schnelle und flexible Installation ermöglicht. Damit kann der Retailer auch in Zukunft auf neue Marktanforderungen und Wachstum mit kurzfristigen Erweiterungen reagieren, und so den immer höheren Kundenanforderungen gerecht werden.

Hans Kratz, Teamleiter Vertrieb Sortiertechnik, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass unser Produktportfolio und das entwickelte Lösungskonzept Flaconi überzeugt haben und dass das Unternehmen nun durch eine innovative Automatisierung bestens für die Zukunft gerüstet ist.“

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige