Anzeige

Anzeige

dhf Intralogistik Magazin 6 (Juli/August) 2021
Bild: Linde Material Handling GmbH
Bild: Linde Material Handling GmbH
Zug um Zug flexibler, 
sicherer und effizienter

Zug um Zug flexibler, sicherer und effizienter

Mit neuen Anhängern und einem cloudbasierten Routenzug-Leitsystem macht Linde Material Handling den gebündelten, horizontalen Warentransport noch attraktiver. Innovative Funktionen für Anhänger mit C-Rahmen und Bügelrahmen sorgen für mehr Sicherheit und Flexibilität. Das Routenzug-Leitsystem ermittelt die optimale Fahrtroute und reagiert mit Anpassungen in Echtzeit auf Auftragsänderungen.

mehr lesen
Bild: Bang Kransysteme
Bild: Bang Kransysteme
Intelligente Krane für die Intralogistik

Intelligente Krane für die Intralogistik

Die nahtlose Integration in Produktion und Logistik ist nur eine der Anforderungen, die an moderne Kransysteme gestellt wird. Für einen reibungslosen Kranbetrieb stehen ebenso die Themen Sicherheit und Zuverlässigkeit im Fokus. Anwender fordern zudem intelligente Technologien für die Steuerung und Überwachung der Krananlagen – zur Steigerung von Effizienz und Produktivität. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die jüngste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen
Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Cleverer Zug in die Zukunft

Cleverer Zug in die Zukunft

Die innerbetriebliche Logistik steht heute aufgrund ihrer zentralen Rolle besonders im Fokus. Investitionen lohnen sich, um langfristig von schlanken Prozessen, flexiblen Abläufen und effizienter Organisation zu profitieren. Ebenso lohnt es sich, sich von einem kompetenten Intralogistik-Partner wie Still zuverlässig durch den Industrie-4.0-Dschungel navigieren zu lassen.

mehr lesen
Bild: MIAS Maschinenbau, Industrieanlagen &
Bild: MIAS Maschinenbau, Industrieanlagen &
Automatische RoutenzugBe- und Entladestation

Automatische RoutenzugBe- und Entladestation

MIAS leistet seit mehr als 35 Jahren Innovationsarbeit im Bereich des automatisierten Paletten- und Behälter-Handlings und präsentiert mit der Beladestation für den Routenzugbahnhof jetzt eine weitere Neuentwicklung. Die komplett aus einer Hand angebotene Automatisierungslösung verbindet die Vorzüge der bewährten Teleskopeinheiten mit einer leistungsstarken Steuerung und beschleunigt den Be- und Entladeprozess. So können z.B. mit vier Trolleys je nach Lademittel, Nutzlast und System-Konfiguration täglich über 5.000 Picks im 3-Schichtbetrieb erzielt werden.

mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Mit der diesjährigen Herstellerumfrage adressiert dhf Intralogistik die Themen Märkte und Fahrzeugtechnik. Vor dem Hintergrund des boomenden E-Commerce und der rasanten Weiterentwicklung von Technologien wie künstliche Intelligenz und Machine Learning stellen Kunden hohe Anforderungen in Sachen TCO, Effizienz und Sicherheit. Sich den aktuellen Trends bewusst, haben Flurförderzeughersteller schon heute für nahezu jedes
Einsatzszenario die passende Lösung parat.

Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Herstellerumfrage: Nahtlose Integration  in Produktion und Logistiker

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

Bild: Dönges GmbH & Co. KG
Bild: Dönges GmbH & Co. KG
Logistischer Systemwechsel

Logistischer Systemwechsel

Rund 100.000 Artikel für Feuerwehr, Bundeswehr und Telekommunikationsfirmen führen die Schwesterfirmen Dönges und Wetec im Sortiment. Bei laufendem Betrieb wurde Ende 2020 der Stammsitz verlegt und ein Systemwechsel beim neuen Logistikzentrum vollzogen. Im Hochregal- und Blocklager bildet jetzt Stellplatzkennzeichnung von ONK die Basis für schnelle und fehlerfreie Ein- und Auslagerungsprozesse sowie Inventuren.

Bild: Leogistics GmbH
Bild: Leogistics GmbH
Besondere Herausforderungen an die Lagerverwaltung

Besondere Herausforderungen an die Lagerverwaltung

Gerade während der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig die logistischen Prozesse rund um pharmazeutische Güter sind. Ebenso komplex sind auch die Anforderungen an Lagerverwaltungssysteme in der Pharma-Industrie. SAP EWM bietet jedoch viele zentrale Lösungsbestandteile Out-of-the-box, wie Quality Inspection Engine, Lagerverwaltungsmonitor, Chargenverwaltung, Restriktionen bei der Einlagerung und eine Schnittstelle in die Gefahrgutverwaltung SAP EH&S.

Anzeige