Neuer Managing Director

Bild: E&K AUTOMATION

Mit neuer Geschäftsführung startet die E&K Automation Ltd., England-Niederlassung des deutschen Transportrobotik-Spezialisten E&K Aautomation, in die zweite Jahreshälfte. Ab dem 1. Juli 2020 lenkt Chris Price als Managing Director die Geschäfte. Damit konnte das Unternehmen, das auf dem europäischen Markt zu den führenden Herstellern von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) gehört, einen ausgewiesenen Experten für sein UK-Geschäft gewinnen. Chris Price war zuvor für einige der größten Unternehmen der Transport- und Intralogistik-Branche tätig und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in diesem Segment. Der routinierte Manager, der während seines Berufslebens verschiedenen nationalen und internationalen Unternehmen zum Erfolg verhalf, erhält in seiner neuen Position Unterstützung durch Mike Burke, der als Head of Operations das Projektmanagement und das Bestandskundengeschäft in England verantwortet.

E&K AUTOMATION
http://www.ek-automation.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Starkes Bindeglied 
in der Supply Chain

Starkes Bindeglied in der Supply Chain

Still automatisiert den innerbetrieblichen Transport im Nestlé Produktionswerk Biessenhofen mit Automated Guided Vehicles (AGVs). Herausforderung war, dass die Intralogistik während der laufenden Produktion reorganisiert werden musste. Das Resultat der Automatisierung ist ein kontinuierlicher Transport zur Versorgung und Entsorgung der Produktion an 24/7. Der Warenfluss konnte dadurch geglättet und die Warenbestände an den Maschinen abgebaut werden. Des Weiteren wurden auf dem Werksgelände sechs Lager für die Verpackungen der Nestlé Produkte aufgelöst und in Still Pallet Shuttle Kanallagern zusammengefasst. Die Automatisierung sorgt für eine Steigerung der Durchsatzleistung, Flexibilität und Prozesssicherheit.