Datenübertragung mit 3-in-1-Funktionalität

Sicher und zuverlässig: ProfiDATcompact übermittelt Daten zwischen stationären und mobilen Verbrauchern. Die flexible Lösung von Conductix-Wampfler ist bestens geeignet für automatisierte Regalbediengeräte, Shuttles, Sorter oder auch Elektrohängebahnen.
 Conductix-Wampfler präsentiert mit ProfiDATcompact ein kompaktes Schlitzhohlleitersystem für die sichere und zuverlässige Datenübertragung zwischen einem lokalen Netzwerk und mobilen Verbrauchern.
Conductix-Wampfler präsentiert mit ProfiDATcompact ein kompaktes Schlitzhohlleitersystem für die sichere und zuverlässige Datenübertragung zwischen einem lokalen Netzwerk und mobilen Verbrauchern.Bild: Conductix-Wampfler AG

Conductix-Wampfler, namhafter Hersteller von Systemen für die Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern, stellt eine Weiterentwicklung seines Datenübertragungssystems ProfiDAT vor. Das bereits im Markt etablierte ProfiDAT kommt im Bereich des Containerhandlings, bei Brückenkranen oder intralogistischen Anwendungen erfolgreich zum Einsatz.

ProfiDATcompact ist eine wesentlich kleinere und flexiblere Version und das neueste Release erfüllt die spezifischen Anforderungen der Automobilindustrie.

ProfiDATcompact bietet 3-in-1-Funktionalität

 ProfiDATcompact bietet 3-in-1-Funktionalität: Es garantiert eine sichere Datenübertragung, dient als Schutzleiter und kann um ein optisches Positionierungssystem erweitert werden.
ProfiDATcompact bietet 3-in-1-Funktionalität: Es garantiert eine sichere Datenübertragung, dient als Schutzleiter und kann um ein optisches Positionierungssystem erweitert werden.Bild: Conductix-Wampfler AG

„ProfiDATcompact ist ein Schlitzhohlleitersystem für die kontinuierliche Datenübertragung zwischen einem lokalen Netzwerk und mobilen Verbrauchern, die sich entlang einer Schiene bewegen“, erklärt Nico Knab, Product Manager bei Conductix-Wampfler in Weil am Rhein. „Die Daten werden sicher und zuverlässig zwischen einer stationären und einer mobilen Antenne übertragen. Die Antenne auf der mobilen Einheit wird über Schleifkontakte auf dem Schlitzhohlleiterprofil geführt und ragt berührungslos in den Schlitzhohlleiter hinein. Das Profil wird entlang der Fahrschiene, parallel zum energieführenden Schleifleitungssystem verbaut.“ ProfiDATcompact vereint drei Funktionen, die bislang von verschiedenen Geräten abgedeckt werden mussten: Es übernimmt die sichere Datenübermittlung, dient als Schutzleiter und kann um ein optisches Positionierungssystem erweitert werden. Die Kombination dieser drei Funktionen spart einerseits Raum und Kosten, andererseits reduziert sich die Installationszeit.

Kompakter Schlitzhohlleiter für flexible Anwendungen

„Das Ziel war es, unser bereits erfolgreich etabliertes System ProfiDAT für neue Zielgruppen zu optimieren“, erläutert Knab. „Die Herausforderung bei der Entwicklung von ProfiDATcompact bestand darin, ein kompaktes System zu entwerfen, ohne Verluste bei der Datenübertragung in Kauf zu nehmen.“ Die Maße des Systems wurden im Vergleich deutlich verkleinert. ProfiDATcompact ist dadurch flexibler als sein Vorgänger: Es eignet sich auch für Anwendungen mit Kurven, Hebern und Übergängen. Dabei zeichnet es sich durch ein geringes Interferenzpotenzial mit anderen drahtlosen Systemen aus. So kann ProfiDATcompact beispielsweise für automatisierte Regalbediengeräte, Shuttles, Verschiebewagen, Sorter oder Elektrohängebahnen genutzt werden.

www.conductix.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Was heißt: 
„In Anlehnung an die Norm“?

Was heißt: „In Anlehnung an die Norm“?

Dürfen Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwendet werden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise Arbeitsmittel? Die Antwort lautet: Ja! Doch der Hinweis „in Anlehnung“ sorgt für Unbehagen. Es ist Zeit, über die Hintergründe zu informieren, die heutige Norm zu interpretieren und sie bei nächster Gelegenheit anzupassen. Es geht um die EN 12195-2.

Bild: VETTER Industrie GmbH
Bild: VETTER Industrie GmbH
Gabelzinken-Hersteller 
mit Tradition

Gabelzinken-Hersteller mit Tradition

Vetter ist heute einer der führenden Hersteller von Gabelzinken in Europa. An Produktionsstandorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für die Flurförderzeugindustrie gefertigt. Mit Einführung der SmartFork – der intelligenten Gabelzinke mit integrierter Kamera- und Sensortechnik – ist Vetter Schrittmacher für mehr Sicherheit beim Staplereinsatz und einer erfolgreichen Logistik 4.0.

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
Warehouse der Zukunft

Warehouse der Zukunft

Körber unterstützt mit seinem Geschäftsfeld Supply Chain den Sportfachhändler Intersport beim Neubau und der Erweiterung des Zentrallagers in Heilbronn. Von der Planungsphase bis zur Finalisierung zeichnet Körber sich verantwortlich für die praktische Umsetzung eines vollautomatisierten Lagers, das nicht nur technologisch State of the Art ist, sondern auch den wachsenden Bedarf an intelligenter Lagerkapazität in den kommenden Jahren abdecken kann.

Bild: Schulte-Henke GmbH
Bild: Schulte-Henke GmbH
Sicherer Transport von 
Elektro- und Konsumgütern

Sicherer Transport von Elektro- und Konsumgütern

Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen haben eine Gemeinsamkeit. Sie alle werden mit Hilfe von Karton- und Geräteklammern mittels Gabelstapler schnell und sicher transportiert. Da Stabau seine Kunden in schnellwachsenden Branchen wie der Konsumgüter- und Elektronikindustrie bestmöglich unterstützen möchte, bietet das Unternehmen zahlreiche Varianten des Anbaugeräts und individuelle Sonderlösungen an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige