Aufsitz-Kehrsaugmaschine

Bild: Alfred Kärcher Vertriebs SE & Co. KG

Ob Lagerhallen in Industrie, Logistik und Produktion oder umliegende Wege und Parkanlagen: Sauberkeit sorgt für betriebliche Sicherheit und eine gute Außenwirkung, gleichzeitig werden Folgekosten minimiert. Die neue Aufsitzkehrsaugmaschine KM 100/120 R G von Kärcher ist als kompaktes Mittelklasse-Modell konzipiert und auf lange, unterbrechungsfreie Arbeitsintervalle sowie eine hohe Reinigungsleistung ausgelegt. Hinzu kommen für den Anwender komfortable Elemente wie die hydraulische Hochentleerung sowie ein effizientes Filtersystem, das Gesundheitsschutz und hohe Lebensdauer vereint. Zudem verbindet die Maschine eine Arbeitsbreite von 100cm und eine für die Mittelklasse hohe Reinigungsgeschwindigkeit von 7km/h, wodurch schnelles, effizientes Arbeiten möglich ist. Bewährte technische Komponenten aus anderen Kehrsaugmaschinen wie die pendelnd gelagerte Kehrwalze wurden nochmals überarbeitet, um bei unterschiedlichen Schmutzarten sehr gute Ergebnisse zu erzielen. www.kaercher.com

Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH
http://www.kaercher.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Witron Logistik + Informatik GmbH
Bild: Witron Logistik + Informatik GmbH
Neuer Code für die Tourenplanung

Neuer Code für die Tourenplanung

Dr. Stefan Bauer von Witron verantwortet das CPMS-Wellpappengeschäft der Oberpfälzer. Ebenso sind er und sein Team an der Entwicklung und Weiterentwicklung diverser Plattform-Lösungen beteiligt, die später auch im Lebensmitteleinzelhandel in Logistikzentren auf der ganzen Welt installiert werden. Das gilt auch für das jüngste Witron-Projekt unter der Verantwortung von Dr. Bauer: Die Automatisierung der Tourenplanung mit integrierter 3D-Beladeoptimierung im Rahmen eines Entwicklungsprojektes mit der TU Dresden.