Ausgezeichnetes Assistenzsystem von ELOKON

ELOshield, das mobile Fahrerassistenzsystem von ELOKON zur Personenwarnung und Kollisionsvermeidung in der Intralogistik, hat kürzlich den Innovationspreis des amerikanischen Material Handling Institute (MHI) für die beste Innovation eines bestehenden Produkts erhalten. Immer mehr Unternehmen setzen auf ELOshield und andere ELOKON Produkte für ihre innerbetriebliche Sicherheit - wie zum Beispiel der Neukunde NUPI – ein italienischer Hersteller von Rohrleitungssystemen.

 

Ein ausgezeichnetes Warnsystem für Personen- und Kollisionsschutz im Lager

  18_6_Text_AD_elokon_500.jpg

 

 

 18_6_Text_AD_elokon_1_500.jpg 

Beim italienischen Hersteller von Rohrleitungssystemen NUPI Industrie Italiane S.p.A. sind seit Herbst 2017 neun ELOshield Staplermodule (ELOshieldDRIVE) und zehn Personenmodule (ELOshieldGO) im Einsatz. In Kooperation mit Linde Milano wurden die vorhandenen Gegengewichts- und Schubstapler der Marken Jungheinrich und Linde mit dem RFID-basierten Warnsystem ausgerüstet. Die Flurförderzeuge im Schmalgang transportieren die Rohrleitungen und weiteren Komponenten durch die rund 20 engen Gänge, im breiteren vorderen Bereich sorgen die frei fahrenden Gegengewichtsstapler für die Beladung von Paletten für den weiteren Transport. Hier ist ein erhöhter Schutz der Mitarbeiter und Fahrzeuge erforderlich - um die Personen rechtzeitig vor herannahenden Fahrzeugen zu warnen und zusätzlich Kollisionen zu vermeiden. ELOshield bietet 360 Grad Rundumschutz, somit sind Mensch und Maschine nun im Lager in Busto Arsizio besser vor Unfällen und Kollisionen abgesichert.


So funktioniert ELOshield:
 
zum Video auf elokon.com

18_6_Text_AD_elokon_YT_500.jpg

 


www.elokon.com

 

spacer
Online Werbung @ dhf
  
spacer