Modell-Update bei Elektro-Gabelstaplern

Mitsubishi Forklift Trucks präsentiert die neue Generation des EDiA EX-Staplers mit 80V und Tragfähigkeiten von 2,5 bis 3,5t. Ausgestattet u.a. mit AutoBoost-Funktion, Adaptive Lift Control und Intelligent Cornering System sind die Elektro-Gabelstapler fit für höchste Umschlagsleistungen bei maximaler Sicherheit für den Fahrer.

Die neuen EDiA EX-Gabelstapler verfügen über moderne Technologien, die dem Fahrer durch intuitive Bedienung mehr Kontrolle geben als je zuvor. Dies schafft Vertrauen. Vertrauen in den neuen EDiA EX und in die eigenen Fähigkeiten im Umgang mit diesem innovativen Elektro-Gabelstapler. Die Räder der Hinterachse können um 100 Grad eingeschlagen werden – daraus ergibt sich der derzeit kleinste Wendekreis auf dem Markt. Eine Eigenschaft, die zusätzliche Sicherheit schafft und schnellere Manöver ermöglicht.

Der EDiA EX erreicht die gleiche Leistungsfähigkeit wie ein vergleichbarer verbrennungsmotorischer Gabelstapler, ohne dass Abstriche in Sachen Zuverlässigkeit und der für Mitsubishi Forklift Trucks bekannten Robustheit gemacht werden müssen.

Ein geringer Geräuschpegel sorgt für eine angenehme Arbeitsumgebung und Null-Emissionen verbessern die CO2-Bilanz des Unternehmens. Die deutlich niedrigeren Betriebskosten des EDiA EX im Vergleich zu einem verbrennungsmotorischen Modell tun ein Übriges, um den Wechsel von Diesel-/Gasstaplern zum EDiA EX sowohl ökologisch als auch ökonomisch attraktiv zu machen.

Grundlegende Innovationen

Durch eine Reihe essenzieller Neuerungen im EDiA EX finden selbst kritischste Nutzer jetzt keine Argumente mehr, die gegen den Umstieg von verbrennungsmotorischen auf elektrische Gabelstapler sprechen.

Ein Beispiel dafür ist die intelligente AutoBoost-Funktion: Diese sorgt bei Bedarf, etwa beim Befahren von Rampen und Steigungen, durch Beschleunigungs- und Drehmomentverstärkung automatisch für zusätzliche Leistung. Gleichzeitig verhindert das intelligente Antriebssystem mit integrierter Differenzialsperre das Durchdrehen und Wegrutschen der Räder auf nassen und verschmutzten Böden. Das Ergebnis ist eine sehr gute Traktion mit optimaler Kontrolle auch auf schwierigen Untergründen im Innen- und Außenbereich. Das von Mitsubishi entwickelte und zum Patent angemeldete Adaptive Lift Control stabilisiert den Gabelstapler beim Anheben und Absenken von Lasten für einen sanften und gleichmäßigen Transport.

Präzision im Fokus

Moderne Software passt die abrufbaren Leistungsparameter des EDiA EX automatisch an den Fahrstil und das Können des jeweiligen Bedieners an. Das Ergebnis sind sichere Arbeitsabläufe: Der Fahrer steuert den Stapler intuitiv und wird dadurch immer besser und produktiver.

Das Intelligent Cornering System des EDiA berechnet bereits beim Einlenken in eine Kurve gleichzeitig Geschwindigkeit, Kurvenwinkel und Lastgewicht und reduziert die Geschwindigkeit frühzeitig für maximale Stabilität und eine präzise Kurvenfahrt. Dadurch ist nicht nur höchste Sicherheit, sondern auch maximale Umschlagsleistung garantiert.

Optional kann der EDiA mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet werden. Dadurch entfallen die übliche Wartung wie bei Blei-Batterien und im Mehrschichtbetrieb der zeit- und arbeitsintensive Batteriewechsel.

www.mitsubishi-forklift.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Witron Logistik + Informatik GmbH
Bild: Witron Logistik + Informatik GmbH
Neuer Code für die Tourenplanung

Neuer Code für die Tourenplanung

Dr. Stefan Bauer von Witron verantwortet das CPMS-Wellpappengeschäft der Oberpfälzer. Ebenso sind er und sein Team an der Entwicklung und Weiterentwicklung diverser Plattform-Lösungen beteiligt, die später auch im Lebensmitteleinzelhandel in Logistikzentren auf der ganzen Welt installiert werden. Das gilt auch für das jüngste Witron-Projekt unter der Verantwortung von Dr. Bauer: Die Automatisierung der Tourenplanung mit integrierter 3D-Beladeoptimierung im Rahmen eines Entwicklungsprojektes mit der TU Dresden.