Foto: Geppert-Band
Förderbandlösung für Indien

Für das indische Unternehmen Elmach Packages, einem der führenden Hersteller für Verpackungsmaschinen, entwickelte Geppert-Band aus dem Rheinland ein spezielles Förderkonzept. Basis waren zwei Standard-Förderbänder. 

Zum Weitertransport von unterschiedlich großen Blisterverpackungen benötigte Elmach Packages am Standort Mumbai in Indien eine variable Förderbandlösung, die im Anschluss an die Maschine zur Herstellung der Kunststoff-Folienformteile zum Einsatz kommen sollte.


Die spezielle Aufgabenstellung: In zwei unterschiedlichen Größen produzierte Formteile sollen zur weiteren Verarbeitung einem in der Größe verstellbaren Fach zugeführt werden. Somit hatte das Förderband, je nach Größe des Stückguts, einen unterschiedlich langen Transportweg.

 

Immer die passende Lösung


Da eine doppelbahnige Anordnung aus Platzgründen ausschied und auch eine Automatisierung des Prozesses nicht in Frage kam, da bei einem Wechsel der Verpackungsgrößen die zweite Maschine manuell umgeschaltet werden sollte, konzipierte Geppert-Band eine Förderbandlösung mit variabler Länge auf einem Ständersystem. Durch zwei übereinanderliegende Förderbänder, von denen das untere manuell verstellbar ist, ist sichergestellt, dass die Blisterverpackungen vom oberen auf das untere Förderband transportiert werden und in das an eine der beiden Größen angepasste Fach gelangen. Die Anordnung besteht aus den zwei Standard-Förderbändern GAL 25 aus Aluminium, die unabhängig voneinander angetrieben werden.

Nachdem der Prototyp erfolgreich in die Anlage integriert wurde, wurden weitere 24 Förderbänder gleichen Prinzips geordert. Je Förderband werden im Dauereinsatz bis zu 20000 Kunststoff-Folienformteile täglich bewegt. 

www.geppert-band.de  


Geppert-Band GmbH 

Geppert-Band gehört zu den führenden Herstellern von Fördersystemen im Innenbereich. Die Flach-, Steig-, Knick- und Z-Förderbänder aus Aluminium, Stahl und Edelstahl werden mit vielseitigen Ausstattungsvarianten und umfangreichem Zubehör angeboten. Auch auf individuelle Problemlösungen wird großer Wert gelegt. Die Förderbänder werden auf Wunsch so konzipiert, dass sie sich flexibel in bereits bestehende Produktionsabläufe integrieren lassen. Die Produktionszeit beträgt zwischen 24 Stunden und 14 Tagen.

 

Beitrag aus dhf 9.2015

15_9_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie dhf 9.2015 mit weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de         

oder:      Kontaktformular

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

spacer
Herstellerumfrage
Lagerlogistik
16_10_Herstellerumfrage_LL_.jpg
spacer
Online Werbung @ dhf