Schubfachregal für große Bleche

Bartels Regal Stacon
Bartels Regal StaconBild: Karl H. Bartels GmbH

Mit einem besonders großen Schubfachregal für Bleche (SRB) hat Bartels das Blechhandling beim Stahlbauer Stacon optimiert. Schlugen früher rund 15 Minuten für einen Blechwechsel zu Buche, sind dies jetzt nur noch fünf Minuten. Die Bestückung und Entnahme von Blechen gestalteten sich damit ungleich komfortabler, schneller und sicherer als zuvor. Zuvor hatte Stacon die Bleche aufrecht stehend in Tafelregalen gelagert. Da die Bleche liegend angeliefert werden, mussten sie hierfür allerdings sehr aufwändig in die Senkrechte gebracht werden. Ähnlich verhielt es bei der Entnahme.

6 mal 2m große Bleche

Nun lagert Stacon die 6 mal 2m großen und 8 bis 45mm dicken Bleche in einer Sonderanfertigung von Bartels. „Für Stacon haben wir unser Schubfachregal für Bleche in vielerlei Hinsicht weiterentwickelt“, erläutert Bartels-Geschäftsführer Sebastian Krayenborg. „Dies war notwendig, weil das Regal nicht nur besonders groß sein sollte, sondern auch eine sehr hohe Traglast aufweisen musste.“ Ursprünglich sei eine Fachlast von 10t geplant gewesen, wofür die Antriebstechnik des Motors weiterentwickelt wurde. Am Ende reichte Stacon jedoch eine Fachlast von 6t, was der Standardvariante von Bartels SRB mit Motor entspricht.

Gesamttraglast: knapp 60t

Die Stahlschweißkonstruktion verfügt über neun Schubfächer mit jeweils 6t Traglast. Die Dachablage kann mit weiteren 5,5t belastet werden. Insgesamt verfügt das 12t schwere Regal über eine Traglast von 59,5t. Mit Hilfe des schwenkbaren Vorbaus werden die Schubfächer komplett ausgezogen. Dadurch sind die Bleche voll zugänglich und können problemlos per Magnet-Traverse am Brückenkran bewegt werden. Bei Nichtgebrauch wird der Vorbau einfach geschlossen, so dass der vorhandene Platz optimal genutzt wird.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Was heißt: 
„In Anlehnung an die Norm“?

Was heißt: „In Anlehnung an die Norm“?

Dürfen Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwendet werden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise Arbeitsmittel? Die Antwort lautet: Ja! Doch der Hinweis „in Anlehnung“ sorgt für Unbehagen. Es ist Zeit, über die Hintergründe zu informieren, die heutige Norm zu interpretieren und sie bei nächster Gelegenheit anzupassen. Es geht um die EN 12195-2.

Bild: VETTER Industrie GmbH
Bild: VETTER Industrie GmbH
Gabelzinken-Hersteller 
mit Tradition

Gabelzinken-Hersteller mit Tradition

Vetter ist heute einer der führenden Hersteller von Gabelzinken in Europa. An Produktionsstandorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für die Flurförderzeugindustrie gefertigt. Mit Einführung der SmartFork – der intelligenten Gabelzinke mit integrierter Kamera- und Sensortechnik – ist Vetter Schrittmacher für mehr Sicherheit beim Staplereinsatz und einer erfolgreichen Logistik 4.0.

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
Warehouse der Zukunft

Warehouse der Zukunft

Körber unterstützt mit seinem Geschäftsfeld Supply Chain den Sportfachhändler Intersport beim Neubau und der Erweiterung des Zentrallagers in Heilbronn. Von der Planungsphase bis zur Finalisierung zeichnet Körber sich verantwortlich für die praktische Umsetzung eines vollautomatisierten Lagers, das nicht nur technologisch State of the Art ist, sondern auch den wachsenden Bedarf an intelligenter Lagerkapazität in den kommenden Jahren abdecken kann.

Bild: Schulte-Henke GmbH
Bild: Schulte-Henke GmbH
Sicherer Transport von 
Elektro- und Konsumgütern

Sicherer Transport von Elektro- und Konsumgütern

Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen haben eine Gemeinsamkeit. Sie alle werden mit Hilfe von Karton- und Geräteklammern mittels Gabelstapler schnell und sicher transportiert. Da Stabau seine Kunden in schnellwachsenden Branchen wie der Konsumgüter- und Elektronikindustrie bestmöglich unterstützen möchte, bietet das Unternehmen zahlreiche Varianten des Anbaugeräts und individuelle Sonderlösungen an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige