Anzeige

Lesedauer: 1 min
16. Juni 2021
Kompakter Gurtförderer
Bild: Schnaithmann Maschinenbau GmbH

Schnaithmann Maschinenbau, Systemlieferant für Automatisierungstechnik, stellt eine neue Baureihe von Gurtförderern vor. Die Baureihe GF50 zeichnet sich durch platzsparende Bauweise aus und lässt sich auch in bestehende Transfer- und Montageanlagen einfach integrieren. Die Förderer haben eine Einbauhöhe von lediglich 55mm, die Breite ist nur um 10mm breiter als der Gurt aufgebaut. Bei einer Gesamtbelastung bis 100kg kann der Gurt Geschwindigkeiten bis 64m/min realisieren. Die balligen Antriebs- und Umlenkwalzen sorgen auch bei hohen Geschwindigkeiten für einen ruhigen Lauf des Gurtes. Bandlängen von bis zu 10.000mm ermöglichen einen flexiblen Einsatz der Förderer. Je nach Anforderung stehen verschiedene Gurttypen, Materialien und Farben zur Verfügung. Die breite Gurtauswahl – schnittfest, ölbeständig, ESD-tauglich, FDA-konform – ermöglicht den Einsatz in einer Vielzahl von Branchen

Schnaithmann Maschinenbau GmbH
http://www.schnaithmann.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Mit der diesjährigen Herstellerumfrage adressiert dhf Intralogistik die Themen Märkte und Fahrzeugtechnik. Vor dem Hintergrund des boomenden E-Commerce und der rasanten Weiterentwicklung von Technologien wie künstliche Intelligenz und Machine Learning stellen Kunden hohe Anforderungen in Sachen TCO, Effizienz und Sicherheit. Sich den aktuellen Trends bewusst, haben Flurförderzeughersteller schon heute für nahezu jedes
Einsatzszenario die passende Lösung parat.

Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Herstellerumfrage: Nahtlose Integration  in Produktion und Logistiker

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

Bild: Ifoy Award
Bild: Ifoy Award
Ifoy Awards 2021: Sechs Gewinner!

Ifoy Awards 2021: Sechs Gewinner!

Die Entscheidung ist gefallen, die Preisträger des Ifoy Awards 2021 stehen fest: Im Rahmen einer Preisverleihung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund nahmen Vertreter der Unternehmen Arculus, Cargotec, Idealworks, Interroll Group, Still und Volume Lagersysteme den ‚Oscar der Intralogistik‘ aus den Händen der Laudatoren Thomas Westphal, Bürgermeister der Stadt Dortmund, Gordon Riske, Vorstandsvorsitzender des VDMA Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik und CEO der Kion Group, Prof. Dr. Dr. h.

Anzeige

Anzeige