Kommissionierwagen individuell gestalten

Bild: Wanzl GmbH & Co. KGaA

Zur Optimierung der Prozesse in Lagerhallen oder Produktionsstätten bietet Wanzl den Kommissionierwagen KT3 mit zahlreichem Zubehör. Ab sofort kann sich jeder im neuen Web-Konfigurator seinen perfekten Wagen für jedes Bedürfnis konzipieren. Dabei gibt es eine große Gestaltungsvielfalt: Alle Varianten und Kombinationen aus den drei Bereichen Aufbau, Etagen und Zubehör können getestet, verworfen und wieder neugestaltet werden. Im 3D-Model auf dem Bildschirm sind die ausgewählten Komponenten direkt sichtbar. Die 360°-Ansicht sowie die Zoom-Funktion lassen sich am PC mit der Maus oder auf dem Smartphone mit den Fingern ganz intuitiv steuern.

Für jeden Zweck der passende Wagen

Der KT3 Web-Konfigurator lässt den User mit Hilfe von drei Gestaltungsbereichen seinen individuellen Wunsch-Wagen kreieren. Als Basismodel dient ein Untergestell aus Vierkantrohren mit eingeschweißtem Bodenrost sowie Seitenteilrahmen, die ebenfalls aus Vierkantrohren mit Drahtgittern bestehen. Sie sind im Untergestell eingesteckt und verschraubt. Der Ausgangswagen ist standardmäßig hochglanz-verzinkt-chromatiert. Vier Original Wanzl-Lenkrollen mit einem Durchmesser von 125mm sowie eine Lauffläche aus Gummi sorgen für die Beweglichkeit des Wagens.

Im Bereich „Aufbau“ wird die Größe des Wagens angepasst. Bei schmalen Gängen eignet sich die Breite von 467mm besonders gut. Für viele oder große Artikel gibt es die Möglichkeit den Wagen mit einer Länge von bis zu 1.713mm zu wählen. Der KT3 lässt sich in zwei verschiedenen Höhen anfertigen: 1.630mm und 1.830mm. Nicht nur die Größe ist variabel, auch die Rollen können individualisiert werden. Der User kann sich zwischen vier Lenkrollen, zwei Lenk- und zwei Bockrollen oder vier Lenkrollen mit zwei Feststellern entscheiden. Je nachdem wie flexibel der Kommissionierwagen sein soll.

Im nächsten Schritt bestückt der User den Wagen mit Etagen. Bei den Statikelementen bietet die Produktpalette Verbindungsrohre oder Gitteretagen, die zwischen beiden Seitenteilen am oberen Ende eingeschraubt werden. Weitere Möglichkeiten sind Etagen zum Einschrauben oder eine Gitterrückwand, die zusätzlich das Durchrutschen von Ware verhindert. Wird der Wagen mit mehr als 50kg beladen, ist mindestens ein Statikelement für die Stabilität notwendig. Für mehr Stauraum können weitere Etagen zum Einhängen hinzugefügt werden. Der User wählt hier zwischen vier verschiedenen Optionen aus, die sich in der Aufkantung (25mm oder 100mm) und dem Material (Drahtgitter oder Holz) unterscheiden.

Ist das Grundgerüst des Kommissionierwagens erstellt, geht es mit dem Zubehör weiter. Griffbügel erleichtern das Steuern des Wagens. Die Griffe sind aus Stahlrohr gefertigt und mit Kunststoff überzogen. Sie sind in Ultramarinblau sowie Feuerrot verfügbar. Soll der Wagen auf der Stelle um 360° drehbar sein, sollte eine 5. Rolle hinzugefügt werden. Eine praktische Schreibplatte, die außen an das Seitenteil angehängt wird, trägt zu einer strukturierten Arbeitsweise bei. Sie besitzt eine Klemmleiste und ihr Neigungswinkel ist verstellbar. Um wertvolle Produkte auf dem Wagen sicher zu transportieren, lassen sich in Kombination mit einer Gitterrückwand auch abschließbare Türen hinzufügen.

Darf es etwas mehr sein?

Neben den Bereichen Aufbau, Etagen und Zubehör bietet der Konfigurator noch weitere Vorteile. Für den Wagen mit besonderen Anforderungen ist im Bereich „Extras“ die Auswahl weiterer Elemente möglich: Vom Antistatikband bis zur Kleiderstange kann der Kunde verschiedene Teile hinzufügen. Er findet sie im Anschluss auf der Stückliste. Mittels Augmented Reality bietet der Konfigurator die Option den Wagen im realen Raum darzustellen. Dieser Service ist über das Smartphone bzw. Tablet ganz einfach zu nutzen. Mit nur einem Knopfdruck zeigt der Konfigurator außerdem eine passende Stückliste oder die Bemaßung des selbst erstellten Wagens an.

Nachdem der User im Konfigurator den perfekten Kommissionierwagen gestaltet hat, wird im nächsten Schritt sein designtes Modell direkt als Anfrage an Wanzl geschickt. Das Team bei Wanzl prüft, wie schnell die Konfiguration umsetzbar ist und nimmt mit dem Kunden Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wer das Angebot erst später nutzen möchte, speichert den Entwurf als PDF zum Herunterladen. Darin stellt Wanzl auch eine Auflistung aller Gestaltungskomponenten zur Verfügung.

Das könnte Sie auch Interessieren