Anzeige

| News
Lesedauer: 2 min
30. Juni 2021
DIN überarbeitet und veröffentlicht
Bild:©Gorodenkoff Productions OU/istockphoto.com

Die DIN EN15512 ‚Ortsfeste Regalsysteme aus Stahl – verstellbare Palettenregale – Grundlagen der statischen Bemessung‘ gehört zu den wichtigsten Normen für die sichere Auslegung und Konstruktion von Regalanlagen.

Um den technischen Fortschritt widerzuspiegeln, werden Normen regelmäßig überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht. Mit der Überarbeitung der DIN EN15512 ist nun ein weiterer Schritt zu einem höheren und europäisch gemeinsamen Sicherheitsniveau erfolgt. Neben der Anpassung bzw. Aktualisierung von Berechnungs- und Dimensionierungsgrundlagen ist auch eine Anlehnung an die Anforderungen des Eurocodes umgesetzt worden.

Nationale Verfügbarkeit der DIN EN15512

Nach der Bearbeitung des Normenentwurfes wird die fertiggestellte EN-Norm von CEN an die nationalen Normungsstellen zur Veröffentlichung weitergeleitet. Gemäß den Vorgaben von CEN nutzen die nationalen Normungsstellen (in Deutschland das DIN) einen vorgegebenen Zeitraum zur Veröffentlichung der Norm; so konnte man beobachten, dass bei einigen europäischen Nachbarn die EN15512 bereist veröffentlicht wurde.

In Deutschland ist die DIN EN15512 seit Juni beim DIN bzw. im Beuth Verlag verfügbar und gilt damit als veröffentlicht.

Anwendung der DIN EN15512

Für sogenannte ‚harmonisierten europäischen Produktnormen‘ (in Bezug auf europäischen Verordnungen oder Richtlinien) kann eine sogenannte Koexistenz-Periode festgelegt werden. Bei der EN15512 handelt es sich zwar nicht um eine solche, dennoch wurde in diesem Falle entgegen der üblichen Praxis ebenfalls seitens CEN eine Koexistenz Periode für die EN15512 festgelegt.

In der Praxis bedeutet das, dass bis zum 31.11.2021 neben der DIN EN15512, Ausgabe 2021-06 auch noch weiterhin die ‚alte‘ DIN EN15512, Ausgabe 2010-09 parallel zu Anwendung kommen darf. Diese Regelung gilt für das gesamte CEN-Europa.

| News
Verband für Lagertechnik und
http://www.verband-lb.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Mit der diesjährigen Herstellerumfrage adressiert dhf Intralogistik die Themen Märkte und Fahrzeugtechnik. Vor dem Hintergrund des boomenden E-Commerce und der rasanten Weiterentwicklung von Technologien wie künstliche Intelligenz und Machine Learning stellen Kunden hohe Anforderungen in Sachen TCO, Effizienz und Sicherheit. Sich den aktuellen Trends bewusst, haben Flurförderzeughersteller schon heute für nahezu jedes
Einsatzszenario die passende Lösung parat.

Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Herstellerumfrage: Nahtlose Integration  in Produktion und Logistiker

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

Bild: Ifoy Award
Bild: Ifoy Award
Ifoy Awards 2021: Sechs Gewinner!

Ifoy Awards 2021: Sechs Gewinner!

Die Entscheidung ist gefallen, die Preisträger des Ifoy Awards 2021 stehen fest: Im Rahmen einer Preisverleihung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund nahmen Vertreter der Unternehmen Arculus, Cargotec, Idealworks, Interroll Group, Still und Volume Lagersysteme den ‚Oscar der Intralogistik‘ aus den Händen der Laudatoren Thomas Westphal, Bürgermeister der Stadt Dortmund, Gordon Riske, Vorstandsvorsitzender des VDMA Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik und CEO der Kion Group, Prof. Dr. Dr. h.

Anzeige

Anzeige