Sicherheitsschalter

Bild: Euchner GmbH + Co. KG

Maximale Flexibilität war der Leitgedanke bei der Entwicklung der neuen Zuhaltung CTS von Euchner. Entstanden ist ein kompakter Sicherheitsschalter mit Abmessungen von 135x31x31mm verbunden mit einer maximalen Zuhaltekraft von 3.900N, der dank seiner erweiterten Kommunikationsmöglichkeiten via IO-Link sowie eines durchdachten Designs für verschiedenste Einbaulagen und Anbauoptionen einen universellen Einsatz erlaubt. Die wesentliche Innovation des Geräts besteht aber in der neuen ‚FlexFunction‘ des CTS, die mit nur einem Gerät vielfältige Anwendungen ermöglicht, wo sonst mehrere Schaltervarianten benötigt werden. Das FlexFunction-Konzept eröffnet damit neue Perspektiven in Planung und Betrieb. Auf Basis der bewährten Transpondertechnik erreicht der CTS Kategorie 4 /PL e nach EN ISO13849-1 und erfüllt alle Anforderungen der EN ISO14119. www.euchner.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Starkes Bindeglied 
in der Supply Chain

Starkes Bindeglied in der Supply Chain

Still automatisiert den innerbetrieblichen Transport im Nestlé Produktionswerk Biessenhofen mit Automated Guided Vehicles (AGVs). Herausforderung war, dass die Intralogistik während der laufenden Produktion reorganisiert werden musste. Das Resultat der Automatisierung ist ein kontinuierlicher Transport zur Versorgung und Entsorgung der Produktion an 24/7. Der Warenfluss konnte dadurch geglättet und die Warenbestände an den Maschinen abgebaut werden. Des Weiteren wurden auf dem Werksgelände sechs Lager für die Verpackungen der Nestlé Produkte aufgelöst und in Still Pallet Shuttle Kanallagern zusammengefasst. Die Automatisierung sorgt für eine Steigerung der Durchsatzleistung, Flexibilität und Prozesssicherheit.