Hochauflösendes Hand-Barcode-Lesegerät
Bild: Omron Electronics GmbH

Omron ergänzt sein Portfolio industrieller Barcode-Scanner um eine neue Produktfamilie: Die Geräte der Serie V410-H sind für die gesamte industrielle Fertigung sowie für Anwendungen in Biowissenschaften und Klinikumgebungen geeignet. Die drei Modelle XD, SR und HC werden über die WebLink-Plattform von Omron betrieben. So bieten sie neben der intuitiven WebLink-PC-Konfiguration auch ein Dienstprogramm zur Anzeige während der Laufzeit, das mit jedem Windows-fähigen Gerät kompatibel ist. Die Software ermöglicht einen besonders einfachen Datenexport und das bequeme Klonen der Konfiguration des Lesegeräts über mehrere Barcode-Geräte hinweg. Mit seinem hochauflösenden Sensor, schneller Dekodierung, Lesebereichen von bis zu 1,1m und der Fähigkeit, die meisten 1D-, 2D- und DPM-Symbole zu dekodieren, unterstützt der V410-H den Anwender beim zügigen Arbeiten und vermeidet Lesefehler.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige