- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 4 min
12. Juni 2020
AR-Datenbrillen erhöhen die Mitarbeiterzufriedenheit
Zufriedene Mitarbeiter sind ein wichtiger Faktor für einen erfolgreichen Betriebsablauf. Studien zeigen, dass gerade neue Technologien wie Augmented Reality (AR) und Datenbrillen die Zufriedenheit am Arbeitsplatz verbessern. Wie das gelingt, zeigt Frank Lampe, SVP Marketing bei Ubimax, in fünf Tipps auf.
 Die Einarbeitungszeit wird durch Datenbrillen verkürzt. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, einblendbaren Hilfemenüs und Expertenunterstützung erreichen neue Mitarbeiter sehr schnell ein hohes Produktivitätslevel.
Die Einarbeitungszeit wird durch Datenbrillen verkürzt. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, einblendbaren Hilfemenüs und Expertenunterstützung erreichen neue Mitarbeiter sehr schnell ein hohes Produktivitätslevel.Bild: Ubimax GmbH

1. Datenbrillen verbessern die Arbeitsergonomie

Datenbrillen ermöglichen ein durchgängig beidhändiges arbeiten. Tablets oder Notebooks werden nicht mehr im Arm gehalten. Das entlastet bei vielen Arbeiten und vermeidet Fehlhaltungen. Fehlbelastungen und Gelenkverschleiß durch dauerhaft einseitiges Halten von Scannern und immer wiederkehrende Bewegungen etc. werden vermieden. Die Arbeitsabläufe selbst werden strukturiert und häufig vereinfacht. Unnötige Schritte entfallen.

2. Erhöhung der Arbeitssicherheit

Die Möglichkeit beide Hände zu verwenden, ist ein großer sicherheitstechnischer Vorteil von Datenbrillen. So ist es beispielsweise für einen Logistikarbeiter deutlich sicherer mit beiden Händen eine Leiter hochzusteigen, anstatt in erhöhten Positionen einen Scanner zu bedienen. Zudem können mit der Brille direkt Warnhinweise zu ergonomisch bedenklichen Situationen eingeblendet werden, wenn zum Beispiel, wie im industriellen Umfeld oft üblich, mit unhandlichen oder schweren Teilen hantiert werden muss. Durch rechtzeitige Einblendungen von Sicherheitshinweisen kann zudem das Verletzungspotenzial in risikobehafteten Berufsfeldern Versorgungsbetrieben oder in der Produktion, durch den gezielten Einsatz von AR-Geräten reduziert werden. Schritt-für-Schritt Anleitungen erhöhen durch aufzeigen temporärer Verbotszonen, beispielsweise bei Versuchen im Labor oder Hinweisen zu Hygienevorschriften, die Sicherheit weiterer Arbeitsschutzmaßnahen mit den Datenbrillen.

3. Arbeitserleichterung durch Experten-Calls und verringerte Reisetätigkeiten

Datenbrillen ermöglichen eine globale Zusammenarbeit über Entfernungen und Zeitzonen hinweg. Bei Problemen können Experten ganz einfach per Video-Call auf der Datenbrille hinzugezogen werden. Der Experte sieht genau das, was der Mitarbeiter sieht, während dieser freihändig arbeiten kann. Zusammenarbeit durch Fernunterstützung ermöglicht die Remote-Schulung von Mitarbeitern sowie Kostenersparnis durch reduzierte Reisekosten von Experten. Diese müssen keine kurzfristigen Reisen bei Problemfällen antreten, sondern können den Kollegen vor Ort ganz entspannt vom eigenen Schreibtisch aus helfen. Eine globale Zusammenarbeit wird auch das Zugehörigkeits- sowie Teamgefühl steigern.

4. Alle Altersschichten profitieren durch die Verwendung von Datenbrillen

Die Verwendung von Datenbrillen erfreut nicht nur junge, technikaffine Mitarbeiter. Auch ältere Mitarbeiter profitieren durch sie. So fallen beispielsweise bei der Kommissionierung die schweren, unhandlichen Scanner weg, was einerseits eine Arbeitserleichterung ermöglicht und Arbeitern andererseits dabei hilft ihre Zielvorgaben zu erreichen. Auch die Inklusion gehandicapter Arbeitnehmer erleichtern Datenbrillen. Durch die Möglichkeit, Anleitungen Schritt-für-Schritt im Arbeitstempo des Angestellten abspielen zu können und eine anschließende Qualitätskontrolle vorzunehmen, können sie am Arbeitsleben in vollem Maße teilnehmen.

5. Schnelles Einarbeiten dank erleichtertem Wissenstransfer

Das Einarbeiten wird dank Datenbrillen vereinfacht. Durch Schritt-für-Schritt Anweisungen, automatische Qualitätskontrollen, eingeblendete Hilfen und Expertenunterstützung können Mitarbeiter viel schneller eigenständig arbeiten und produktiv eingesetzt werden. Das erleichtert nicht nur ihren Arbeitsalltag, sondern auch den der Kollegen, die nicht noch zusätzlich zu ihrer eigenen Tätigkeit die Einarbeitung der neuen Kollegen übernehmen müssen. Es gibt weniger Enttäuschungen und Negativerlebnisse, was die Abbrecherquote reduziert und die Qualität und Produktivität erreicht viel früher das Niveau erfahrener Kollegen.

www.ubimax.com

Ubimax GmbH
https://www.ubimax.com/de

Das könnte Sie auch interessieren

Herstellerumfrage: Nachhaltig in die Zukunft

Intelligente und nachhaltige Logistik mit höchster Effizienz soll es werden, um Energieverbrauch und Emissionen zu senken so wie kürzeste Lieferketten und gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen. Mit welchen Lösungen Hersteller diese Ansprüche bedienen und wie sie den Markt in 2021 einschätzen, sind zentrale Themen der aktuellen Logistik-Umfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen