| News
Lesedauer: 3 min
23. November 2021
Robotics-Fulfillment-Geschäft erweitert
Bild: GreyOrange GmbH

GreyOrange, globaler Software- und Mobile-Robotics-Anbieter, gibt die Einführung seines GreyMatter Fulfillment Operating Systems sowie der Ranger MoveSmart Roboterreihe im E-Fulfillment-Lager von Active Ants in Willebroek, Belgien, bekannt. GreyOrange modernisiert mithilfe von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning die Auftragsabwicklung in Warenlagern und optimiert den Lagerbetrieb in Echtzeit.

Erhöhung von Wertschöpfungsgrad und Effizienz

Die Lösung von GreyOrange für modernes Fulfillment in Logistikstandorten hat sich bereits im niederländischen Lager von Active Ants bewährt. Dort hat sie Wertschöpfungsgrad und Effizienz erhöht. Der Einsatz wird nun auf den belgischen Markt ausgeweitet, auch um sich auf den Anstieg der Nachfrage im E-Commerce zum Weihnachtsgeschäft vorzubereiten. Diese Ausweitung ist der Beginn eines Projekts, um die Effizienz der Auftragsabwicklung in zahlreichen weiteren Lägern in Europa zu steigern.

Active Ants bietet seine Lagerdienstleistungen E-Commerce-Unternehmen in ganz Europa an. Das Unternehmen verbessert die Effizienz und Genauigkeit des E-Fulfillments durch Innovation, Automatisierung sowie den Einsatz von Robotern. Active Ants lagert, verpackt und verteilt jährlich die Waren von mehr als 4 Millionen Bestellungen für über 250 Einzelhändler.

Passgenaue E-Fulfillment-Dienstleistungen

Das GreyMatter Fulfillment Operating System sowie die Ranger MoveSmart Roboter sind im gesamten Fulfillment-Prozess im Einsatz, um Lieferzeiten für Kunden zu verkürzen und Kosten zu senken: von der Kartonaufrichtung über die Produktverpackung, bis hin zur Sortierung am Zielort. Als Software-basierte Lösung können die Roboter auf zukünftige Anforderungen angepasst und skaliert werden. Dadurch kann Active Ants auch in Zukunft passgenaue und effiziente E-Fulfillment-Dienstleistungen für Kunden anbieten.

„Die Anforderungen der Kunden im E-Commerce steigen immer weiter an. Unsere Analysen zeigen, dass fast die Hälfte aller Kunden die Lieferung ihrer Onlinebestellungen innerhalb von zwei Tagen erwartet. Onlineshops und Einzelhandelsunternehmen können sich keine langen Lieferzeiten leisten, da sie ansonsten ihre Kundschaft verlieren“, sagt Jan Heijblom, Benelux-Verantwortlicher bei GreyOrange. „Die multifunktionalen Roboter von GreyOrange versetzen Active Ants in die Lage, für ihre Kunden schnellere und präzisere E-Fulfillment-Services zu erbringen. Zudem können sie Prozesse in dem Maße anpassen, wie sich die Marktdynamik verändert und Kundenanforderungen steigen.“

„Wir sind mit unserem niederländischen Lager sehr erfolgreich. Diesen Erfolg wollen wir nun auf dem belgischen Markt und darüber hinaus wiederholen. Mit dem GreyMatter-Betriebssystem und der Ranger-Roboter-Serie können wir unser Angebot entsprechend den Bedürfnissen unserer Kunden skalieren, modifizieren und uns auf die Zukunft des Einzelhandels vorbereiten“, kommentiert Jean Lahaye, Gründer von Active Ants.

Thematik: Flurförderzeuge
| News
GreyOrange GmbH
http://www.greyorange.com/de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Automatisieren, 
aber richtig!

Automatisieren, aber richtig!

Die Automatisierung kompletter Lager oder von Teilbereichen ist aktuell eines der Trendthemen in der Intralogistik. Intelligente Lagerautomatisierung erhöht die Effizienz beim Warenumschlag und verbessert gleichzeitig die Energiebilanz. Aber wie weit sollte die Automatisierung der Prozesse im Lager gehen? In der großen dhf Intralogistik-Herstellerumfrage geben Anbieter von Lagerlogistik-Lösungen u.a. Antworten auf diese Frage und ebenso eine Einschätzung wie sich der Markt im kommenden Jahr entwickeln wird.

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Mit der diesjährigen Herstellerumfrage adressiert dhf Intralogistik die Themen Märkte und Fahrzeugtechnik. Vor dem Hintergrund des boomenden E-Commerce und der rasanten Weiterentwicklung von Technologien wie künstliche Intelligenz und Machine Learning stellen Kunden hohe Anforderungen in Sachen TCO, Effizienz und Sicherheit. Sich den aktuellen Trends bewusst, haben Flurförderzeughersteller schon heute für nahezu jedes
Einsatzszenario die passende Lösung parat.

Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Herstellerumfrage: Nahtlose Integration  in Produktion und Logistiker

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

Bild: ek robotics GmbH
Bild: ek robotics GmbH
Ultra smart, ultra flexibel, 
ultra flach – Hightech-Transportrobotik!

Ultra smart, ultra flexibel, ultra flach – Hightech-Transportrobotik!

Der Trend zu fahrerlosen Transportsystemen (FTS) ist ungebrochen: Sie sind eine der Schlüsseltechnologien zukunftsfähiger Intralogistik. Vor allem die Nachfrage nach flachen und leistungsstarken Plattform-Fahrzeugen steigt merklich an. Mit ihrem Fast Move bietet ek robotics einen smarten, flexiblen und flachen Transportroboter an, der den wichtigsten Ansprüchen gerecht wird und seine besondere Leistung schon mehrfach in der Praxis unter Beweis stellen konnte.

Bild: Linde Material Handling GmbH
Bild: Linde Material Handling GmbH
3D-Blick ins Lager

3D-Blick ins Lager

Der Linde Warehouse Navigator hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen, sämtliche Lagerprozesse
digital zu organisieren. Die modulare Lösung, bestehend aus Lagerverwaltungs- sowie Kommissionier- und Staplerleitsystem, verspricht dauerhafte Zeit- und Kostenersparnisse und wartet mit besonderen Optionen auf: Eine dreidimensionale Ansicht visualisiert das Lager inklusive der Waren in Echtzeit und weist den Fahrern die schnellste Route zum Zielort.

Anzeige

Anzeige