Kraftvoll, flexibel und sicher

Bild: Melkus Mechatronic GmbH

„Melkus G130 Gen. 2.0“ heißt die zweite Generation des Paletten-FTF von Melkus Mechatronic. Das flexible FTF befördert bis zu 1.200kg Nutzlast schnell und sicher durch Produktions- sowie Lagerhallen – und das bei einem Eigengewicht von nur 222kg. Der Salzburger FTS-Hersteller hat bei der neuen Generation nochmals an allen Schrauben gedreht, um G130 Gen. 2.0 noch moderner, effektiver und ergonomischer zu gestalten. Das Hydraulikpaket wurde optimiert, die maximale Gabelhöhe auf 240mm erhöht und auch das Grundgerät ist mit 83cm etwas höher designt und somit komfortabler zu bedienen. Die Kufen sind mit 90mm etwas niedriger als beim Vorgängermodell, sodass auch Paletten mit geringerer Ladungsträgeröffnungen wie beispielsweise Einwegpaletten unterfahren werden können.

Ladungsträgererkennung

Das FTS erkennt automatisch, um welchen Ladungsträgertyp es sich handelt – ob Holz-, Kunststoff-, Halb-Paletten, TKT-Container oder vom Kunden spezifizierte Gestelle. Im Fall, dass zwei Halbpaletten zueinander versetzt stehen, richtet das FTF die Paletten automatisch zueinander aus. So wird eine reibungslose Pärchenbildung von Halbpaletten möglich.

Schnell und sicher unterwegs

Dank seiner omnidirektionalen Bewegungsmöglichkeiten und SLAM-Navigation findet der Melkus G130 Gen. 2.0 auch auf sehr beschränktem Raum den kürzesten Weg und liefert die geladenen Ladungsträger mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1,5m/s und präzise (<10mm) an ihren Bestimmungsort. Das hochmoderne Steuerungssystem mit innovativer Antriebstechnik kommt von Sigmatek, Hersteller industrieller Automatisierungstechnik. In der neuen Generation Melkus G130 Gen. 2.0 benötigt die integrierte Lasernavigation keine Reflektoren (Anhaltspunkte an Wänden u.ä.). Auf Kundenwunsch kann das FTF zusätzlich mit Ladungssicherungsbügel, 3D-Kamera zur Hinderniserkennung bzw. Fahrraumüberwachung oder 2D-Barcode-Scanner ausgestattet werden.

Offen für alles

Minimale Inbetriebnahmezeiten stellen sicher, dass das Paletten-FTF schnell startklar ist. Durch flexible Schnittstellen wie REST API, MQTT zur Ankoppelung an verschiedene Verkehrsleitsysteme sowie lokale Peripherie und ERP-Systeme findet der Melkus G130 Gen. 2.0 immer Anschluss und kann so einfach auch in bestehende Systeme integriert werden.

Der Palettenflurflitzer von Melkus Mechatronic erkennt automatisch diverse Ladungsträgertypen und sorgt für einen intelligenten, hochgenauen sowie sicheren Transport – und das bei einer Geschwindigkeit von bis zu 1,5m/s.

LogiMAT: Halle 2 | Stand C33

Das könnte Sie auch Interessieren