Kompakter Elektro-Gabelhubwagen
Bild: Hyster-Yale UK Limited

Yale Europe Materials Handling hat einen neuen kompakten Elektro-Gabelhubwagen vorgestellt. Der Yale MPC15 ist einfach zu bedienen und bietet eine kostengünstige Lösung für Kunden, die von einem Handgabelhubwagen aufrüsten möchten.

„Wir freuen uns darüber, dass der Yale MPC15, ein kompakter Elektro-Gabelhubwagen mit Lithium-Ionen-Batterie, nun auch zu unserer Produktreihe gehört“, sagt Gianbattista Scaramuzza, Senior Product Strategy Manager – Warehouse Products bei Yale. „Der Stapler ist effizient und zuverlässig und damit ideal für den Dauerbetrieb.“

Produktivität steigern

Der leichte Stapler verfügt über eine ergonomisch geformte Multifunktionsdeichsel mit leicht zu erreichenden Bedienelementen, wodurch die Belastung reduziert wird. Der Stapler ist zur Maximierung der Betriebszeit mit einer LED-Anzeige mit Borddiagnose ausgestattet, die dem Bediener anzeigt, wenn die Batterie geladen werden muss.

„Der elektrische Antrieb der Fahrt kann die Ermüdungserscheinungen des Bedieners verringern und dank der kurzen Batteriewechselzeit bleibt der Stapler stets einsatzbereit“, ergänzt Scaramuzza.

Erschwinglich und robust

„Der Stapler ist nicht nur einfach zu bedienen, er ist auch einfach zu warten“, so Scaramuzza. „Die Bediener können sich bei jeder Aufgabe auf die herausragende Qualität und die robusten Komponenten verlassen.“ Der kompakte Elektro-Gabelhubwagen MPC15 verfügt über wartungsfreie Komponenten, wie einen bürstenlosen Fahrmotor und eine Lithium-Ionen-Batterie, die dazu beitragen, die Betriebskosten niedrig zu halten.

Ein Fern-Schlüsselschalter ermöglicht die einfache Auswahl weiterer intelligenter Funktionen wie den Betrieb der Deichsel in senkrechter Stellung in beengten Bereichen und Kriechgang.

„Der neue kompakte Elektro-Gabelhubwagen von Yale ist eine großartige Lösung für Kunden, die von einem Handgabelhubwagen aufrüsten möchten. Er ist darauf ausgelegt, Lasten effizient zu bewegen und so einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten“, erklärt Scaramuzza abschließend.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige