LogiMAT verschoben

Bild: Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH

Die LogiMAT – Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement wird aufgrund der erneut schwierigen Corona-Situation nicht wie vorgesehen vom 08. bis 10. März 2022 stattfinden. Der Veranstalter, die Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, sieht sich aufgrund der aktuellen Inzidenzen und der nicht ausreichenden Impfquote gezwungen, die LogiMAT auf den Termin vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 zu verschieben.“Die aktuell hohen Inzidenzen verunsichern auch unsere Aussteller. Das ist verständlich und kann nicht einfach ignoriert werden. Daher müssen wir erneut rechtzeitig auf diese aktuelle Situation reagieren. Unsere Aussteller brauchen Planungssicherheit, was zum jetzigen Zeitpunkt schwierig ist.“ erklärt Michael Ruchty, Messeleiter der LogiMAT, Stuttgart. „Ob die Präsenzveranstaltung im März in vollem Umfang stattfinden könnte, ist aus heutiger Sicht unklar. Die Aussteller wünschen sich eine Präsenzveranstaltung – aber, wenn die nach wie vor zu niedrige Impfquote und die damit verbundene Auslastung der Krankenhäuser wieder zu strengeren Auflagen führen, ist das nicht im Sinne aller Beteiligten. Wir müssen alles daransetzen, dass die berechtigten Erwartungen der Aussteller und Besucher vor Ort erfüllt werden. Darum ist es nicht verwunderlich, dass diese Verschiebung von vielen Ausstellern ausdrücklich gewünscht ist“.

LogiMAT.digital verlängert

Um die Zeit bis zur Messe im Mai 2022 zu überbrücken, wird die Plattform LogiMAT.digital für alle Teilnehmer bis Ende Juni 2022 verlängert. „Wir bedauern die Notwendigkeit aber der Termin Ende Mai ist perfekt und wir freuen uns, dass wir diesen Wunsch unserer Aussteller so kurzfristig mit Unterstützung der Landesmesse Stuttgart GmbH realisieren konnten.“, erläutert Peter Kazander, Geschäftsführer der Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH. „Mit unserer Plattform LogiMAT.digital werden wir die Lücke bis Ende Mai gemeinsam mit den Ausstellern schließen und so weiterhin zeitgemäß mit den Fachbesuchern in Kontakt bleiben“.

EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
www.logimat-messe.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
KI-Lösung zur Effizienzsteigerung

KI-Lösung zur Effizienzsteigerung

Körber hat sich mit GXO Logistics, dem weltweit größten reinen Kontraktlogistikanbieter, zusammengetan, um das einzigartige Operator Eye zu entwickeln – eine KI-basierte Lösung, die Fehlermuster aufspürt und autonom Ausfallzeiten und menschliche Eingriffe in den Kommissionier Prozessen minimiert.