- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
29. Oktober 2020
Autonome Logistik
Bild: W. Gessmann GmbH

Innovationen von W. Gessmann setzen Maßstäbe. Mit höchsten Qualitätsansprüchen entwickelt und produziert das Unternehmen Industrieschaltgeräte und Fahrerlose Transportsysteme (FTS). Jüngster Clou ist der Gessbot Gb350 – ein Roboter mit 350kg Nutzlast, der sich autonom im Lager bewegt. Interne Transporte werden damit schnell und kosteneffizient automatisiert. Dafür sind keine aufwändigen Zusatz- und Hilfssysteme wie Magnetspuren, Induktionsschleifen oder zusätzliche Sicherheitssysteme nötigt. Selbst der Ladevorgang des FTS wird vollautomatisch durchgeführt. Mensch und Maschine können durch das kollaborative Verhalten perfekt zusammenarbeiten und dies wird durch audiovisuelle Interaktionen nochmals optimiert. Weiterer Vorteil: Durch unterschiedliche Aufbaulösungen kann der Gb350 flexibel eingesetzt werden und spielt seine Stärken aus.

W. Gessmann GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen

Herstellerumfrage: Nachhaltig in die Zukunft

Intelligente und nachhaltige Logistik mit höchster Effizienz soll es werden, um Energieverbrauch und Emissionen zu senken so wie kürzeste Lieferketten und gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen. Mit welchen Lösungen Hersteller diese Ansprüche bedienen und wie sie den Markt in 2021 einschätzen, sind zentrale Themen der aktuellen Logistik-Umfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen