Smartes Behältermanagement

Etwa jeder fünfte Mehrwegbehälter geht in der Logistik verloren - eine der vielen Herausforderungen, vor denen Unternehmen im Bereich Ladungsträger stehen. Simon Helmle, Manager myleo/dsc & Management Consultant bei Leogistics, erklärt wie Firmen dafür sorgen können, dass Leer- und Leihgüter immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitstehen.
 Simon Helmle, 
Manager myleo/dsc & Management 
Consultant bei 
Leogistics.
Simon Helmle, Manager myleo/dsc & Management Consultant bei Leogistics.Bild: Leogistics GmbH

– Herr Helmle, welche Mehrwerte schafft smartes Behältermanagement für Unternehmen?

Simon Helmle: Das Behältermanagement unserer Logistikplattform myleo/dsc sorgt dafür, dass Leer- und Leihgüter immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitstehen und seltener verloren gehen. Es bietet die Möglichkeit, die täglichen Ein- und Ausgänge von sämtlichen Behältern im Kreislauf zentral zu überwachen und Bestände zu kontrollieren. Die Schaffung von Transparenz darüber, welcher Geschäftspartner welche und wie viele Behälter besitzt, ist ebenfalls ein zentraler Informationsgewinn. Dadurch entfallen Suchaufwände und unsere Kunden sparen Kosten durch die Vermeidung unnötiger Transporte sowie die klare Zuordenbarkeit von Schwund. Supply-Chain-Partner können auf die cloudbasierte myleo/dsc zugreifen und gemeinsam eine optimierte Auslastung und Verteilung der Klein- und Großladungsträger gewährleisten. So werden Unstimmigkeiten wie Überbestände im Prozess schnell aufgedeckt und lassen sich dementsprechend leicht beheben.

– Wie funktioniert Ihr Behältermanagement unter technischen Gesichtspunkten?

Das myleo/dsc Behältermanagement bietet funktionsorientierte Apps, welche browserbasiert oder über Progressive Web-Apps verwendet werden können. Diese Apps bilden einzelne Kernbereiche des Behältermanagements ab. Beispiele sind Konfigurationen von Behältern und Lademitteln, Bestands- und Buchungsübersichten und natürlich die jeweiligen Abstimmungen zwischen den Partnern. Daneben bieten wir ready-to-use Progressive-Web-Apps, mit welchen beispielsweise die Warenein- und -ausgangsbuchungen für Lademittel mobil über Tablet oder Smartphone abgewickelt werden können. Damit bietet die myleo/dsc ein vollumfängliches Behältermanagementsystem mit einer zentralen Kontenverwaltung einschließlich automatischer Saldenabgleiche per Web-Synchronisation. Sollen Behälter in Echtzeit verfolgt werden, ist es möglich, diese mit Bluetooth LE Tags zu versehen. Dafür arbeiten wir mit unserem Technologiepartner Quuppa zusammen, der den technischen Tracking-Part mittels Tags und Lokatoren bereitstellt.

– Behälter, ein Asset mit ungeahntem Einsparpotenzial! Was heißt das in konkreten Zahlen – lässt sich auch die Kosteneinsparung beziffern?

Die Verheiratung von Ladungsträger und Ware ermöglicht die automatisierte Umbuchung von Behälterbeständen als Teil der Wareneingangs- und -ausgangsprozesse. In vielen Fällen übernimmt unser Behältermanagement durch Kopplung an Vorsysteme damit die Buchung vollautomatisch im Hintergrund. Darüber hinaus kann jeder Mitarbeiter Zu- und Abgänge über eine App in Sekundenschnelle erfassen. So werden sich die operativen Kosten für das Behältermanagement schnell gegen Null bewegen. Die sonst zeitaufwendigen Saldenabgleiche in Tabellenform und per E-Mail werden durch eine gemeinsame Betrachtung der Salden in der Cloud überflüssig – Stichworte Transparenz und digitale Kollaboration. Darüber hinaus ermöglicht ein intelligentes Behältermanagement, Ladungsträger besser im Blick zu behalten, notwendige Behälterbestände effizienter zu antizipieren sowie teure Verluste zu vermeiden. Extrakosten durch Nachbestellung von verlorenen Behältern oder große Kapitalbindung durch zu hohe Sicherheitsbestände im Netzwerk werden dadurch vermieden.

Seiten: 1 2 3 4Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Was heißt: 
„In Anlehnung an die Norm“?

Was heißt: „In Anlehnung an die Norm“?

Dürfen Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwendet werden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise Arbeitsmittel? Die Antwort lautet: Ja! Doch der Hinweis „in Anlehnung“ sorgt für Unbehagen. Es ist Zeit, über die Hintergründe zu informieren, die heutige Norm zu interpretieren und sie bei nächster Gelegenheit anzupassen. Es geht um die EN 12195-2.

Bild: VETTER Industrie GmbH
Bild: VETTER Industrie GmbH
Gabelzinken-Hersteller 
mit Tradition

Gabelzinken-Hersteller mit Tradition

Vetter ist heute einer der führenden Hersteller von Gabelzinken in Europa. An Produktionsstandorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für die Flurförderzeugindustrie gefertigt. Mit Einführung der SmartFork – der intelligenten Gabelzinke mit integrierter Kamera- und Sensortechnik – ist Vetter Schrittmacher für mehr Sicherheit beim Staplereinsatz und einer erfolgreichen Logistik 4.0.

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
Warehouse der Zukunft

Warehouse der Zukunft

Körber unterstützt mit seinem Geschäftsfeld Supply Chain den Sportfachhändler Intersport beim Neubau und der Erweiterung des Zentrallagers in Heilbronn. Von der Planungsphase bis zur Finalisierung zeichnet Körber sich verantwortlich für die praktische Umsetzung eines vollautomatisierten Lagers, das nicht nur technologisch State of the Art ist, sondern auch den wachsenden Bedarf an intelligenter Lagerkapazität in den kommenden Jahren abdecken kann.

Bild: Schulte-Henke GmbH
Bild: Schulte-Henke GmbH
Sicherer Transport von 
Elektro- und Konsumgütern

Sicherer Transport von Elektro- und Konsumgütern

Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen haben eine Gemeinsamkeit. Sie alle werden mit Hilfe von Karton- und Geräteklammern mittels Gabelstapler schnell und sicher transportiert. Da Stabau seine Kunden in schnellwachsenden Branchen wie der Konsumgüter- und Elektronikindustrie bestmöglich unterstützen möchte, bietet das Unternehmen zahlreiche Varianten des Anbaugeräts und individuelle Sonderlösungen an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige