Robuste Gurtförderbänder
Bild: Dorner GmbH

Speziell für den europäischen Markt entwickelt, bietet Dorner die neue Serie 2200 XL für vielfältigere Anwendungen an: Die Flachförderbänder sind in Gurtbreiten bis 914mm und einer Länge von 3.500mm erhältlich. Die Förderer wurden für den Transport von schwereren Lasten bis 50kg entwickelt – bei Bandgeschwindigkeiten bis zu 37m/min. Für die exakte Führung des Gurtes sorgt Dorners branchenweit beste Keilleistenführung, auch bei anspruchsvollen Seitenaufgaben der Produkte. Charakteristisch dabei ist, dass keine Anlaufphase zur Gurtführung nötig ist. Das patentierte Zahnstangenspannsystem ermöglicht schnelles und einfaches Spannen des Gurtes, da beide Seiten der Umlenkwalze gleichmäßig gespannt werden. Alle Optionen der 2200 Serie sowie Standard- und Schwerlast-Getriebemotoren sind auch für die 2200 XL Serie erhältlich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige