Neue Cobot-Palettierlösung

Bild: Omron Electronics GmbH

Omron, Anbieter von industriellen Automatisierungslösungen, hat eine neue Palettierlösung für kollaborative Roboter (Cobots) auf den Markt gebracht, die Produktionsprozesse flexibler macht und Programmierzeit reduziert. Grundlage der SPSbasierten Cobot-Palettierlösung ist die modulare Maschinensteuerung der NX1-Serie von OMRON, die mit einem speziellen Palettierfunktionsblock ausgestattet ist.

Cobot-Palettierlösungen entlasten Bediener

Cobot-Palettierlösungen eignen sich auch für kleine Räume und arbeiten sicher Seite an Seite mit Mitarbeitern. Sie benötigen keine zusätzlichen Schutzzäune und entlasten Bediener von schweren Hebe- und sich wiederholenden Aufgaben. Cobot-Palettierer werden daher in vielen Branchen und End-of-Line-Anwendungen immer beliebter. Die neue Lösung von Omron vereinfacht und beschleunigt nun die Programmierung derartiger Anwendungen.

Schnelle Definition von Palettenmustern

Zu den wichtigsten Funktionen dieser Technologie, die auf der NX-Maschinensteuerung von Omron mit einem leistungsstarken Funktionsblock basiert, gehören die schnelle Definition von Palettenmustern, die einfache schrittweise Einrichtung und Kalibrierung sowie ein umfassendes Produktions-Dashboard. Da die Lösung besonders flexibel ist, lassen sich zusätzliche Funktionen ohne Weiteres erweitern und integrieren. Die NX-Maschinensteuerung kommuniziert direkt mit der Cobot-Steuerung und verarbeitet nahtlos die verschiedenen Eingabe- und Ausgabegeräte und Werkzeuge, die für eine Palettierlösung benötigt werden.

Beispiele sind Greifer, Säule, Förderband, Sicherheitskomponenten, Sensoren und Servomotoren. Die gesamte Ablaufsteuerung kann über die SPS erfolgen. Zudem lässt sich die Lösung an eine Mensch-Maschine-Schnittstelle anschließen. „Zu den größten Herausforderungen heutiger Palettieranwendungen gehört die komplexe Programmierung verschiedener Palettenmuster. Unsere Lösung verkürzt die Programmierzeit erheblich und erleichtert Änderungen“, erklärt Fernando Vaquerizo, Product Marketing Manager Fixed and Cobots bei Omron Europe. „Diese Lösung wurde in Zusammenarbeit mit unserem Automation Center in Barcelona entwickelt. Hierbei konnten wir die umfangreiche und langjährige Anwendungserfahrung unserer Ingenieure optimal nutzen“, resümiert Vaquerizo.

Die wichtigsten Funktionen der neuen Cobot-Palettierlösung:

Zuverlässige und umfassende Kontrolle

Flexibilität und schneller Einsatz reduzieren Entwicklungskosten

Einfache Programmierung durch Wizard-gestützte Schnittstelle

Schnelles und einfaches Umrüsten durch Palettenmusterdefinition und automatische Berechnung für reguläre Paletten sowie Befehle für das Recipe Management

Dashboard für die Prozessübersicht und Überwachung von Robotern in der industriellen Produktion

Bis zu 20kg Traglast mit dem neuen kollaborativen Roboter Omron TM20

Das könnte Sie auch Interessieren