Anzeige
Kanallager für Wellpappe-Paletten
Bild: HÖRMANN Logistik GmbH

Hörmann Logistik realisiert neues Hochregallager mit Fördertechnik bei Kunert Wellpappe. Besonderheit ist die mehrfachtiefe Querlagerung unterschiedlichster Fertigwarenformate auf verschiedenen Palettentypen, sowie auf mehreren Unterpaletten.

Die Kunert Wellpappe Bad Neustadt GmbH & Co.KG gehört zur familiengeführten Kunert Gruppe. Jährlich produzierte die Kunert Gruppe 300.000 Tonnen Hülsen, Kantenschutz und Verpackungen aus Wellpappe sowie über 225.000 Tonnen Hülsenkarton. Hörmann Logistik hat in Bad Neustadt ein neues viergassiges Kanallager mit verbindender Fördertechnik realisiert, um Flächen für die Produktionserweiterung zu schaffen und kürzere Lieferzyklen mit kleineren Bestellmengen zu ermöglichen.

Lagerung und Handling verschiedener Palettenformate

Die Packeinheiten werden von der Produktion mit einem Verteilerwagen zur Übergabe an die neue Fördertechnik transportiert. Eine Packeinheit kann bis zu sechs Unterpaletten haben. Über eine Konturenkontrolle werden die Packeinheiten zentriert kontrolliert. Die Fördertechnik bringt die Packeinheiten dann in die Vorzone des Hochregallagers, in dem ein Palettenkreislauf mit speziellen Kettenförderern und Rollenhubtischen die Bereiche Produktion, Hochregallager und Versandbereitstellung verbindet.

Für die Einlagerung werden die Packeinheiten am Einlagerstich mit Hilfe eines Lichtgitters exakt positioniert. Die Zweimast-Regalbediengeräte sind mit Kettenförderern und Kanalfahrzeugen ausgestattet. Die Kanalfahrzeuge sind akkubetrieben und werden im laufenden Betrieb am RBG geladen. Das Regalbediengerät nimmt die Packeinheit quer auf und lagert sie mit Hilfe der Kanalfahrzeuge mehrfachtief in den Lagerkanälen ein.

Bei der auftragsbezogenen Auslagerung erhält das Warehouse Management System HiLIS über Schnittstelle vom bauseitigen HOST einen Auslagerungsauftrag. Die Ware wird von den Regalbediengeräten ausgelagert und über Fördertechnik Richtung Versandbereich transportiert.

Die besondere Herausforderung bei der Feinplanung und Realisierung des neuen Kanallagers bei Kunert Wellpappe lag in den sehr unterschiedlichen Formaten sowie den großformatigen Packeinheiten mit mehreren Unterpaletten. Neben dem Transport dieser sehr unterschiedlichen Packeinheiten auf einer speziellen Fördertechnik, bedurfte es eines ausgeklügelten Fachdetails, mit dem es möglich ist, die Großfächer sehr flexibel und volumenoptimal zu nutzen. Ungewöhnlich ist auch die Bauhöhe des Hochregallagers von ca. 42m. Diese Höhe resultiert aus den beengten Platzverhältnissen auf dem Werksgelände und der Aufgabe, auf der zur Verfügung stehenden Fläche die maximale Anzahl an Palettenstellplätze unterzubringen.

www.hoermann-logistik.de

HÖRMANN Logistik GmbH
https://www.hoermann-logistik.de/de/automatisches-kanallager-fuer-klein-und-grossformatige-paletten-bei-kunert-wellpappe-0

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige