Anzeige

Anzeige

| News
Lesedauer: 5 min
13. Oktober 2021
50-jähriges Jubiläum
Bild: Vanderlande Industries GmbH

Als erster und somit ältester deutscher Standort des weltweit agierenden niederländischen Konzerns feiert die Vanderlande-Niederlassung in Mönchengladbach ihr 50-jähriges Firmenjubiläum. Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1971 ist die Zahl der Mitarbeitenden an der Krefelder Straße kontinuierlich gestiegen. Aktuell beträgt die Zahl der Mitarbeitenden 470 und ein Ende der Expansion ist nicht abzusehen. Eine Vielzahl an offenen Positionen wartet darauf, durch motivierte und engagierte neue Mitarbeiter besetzt zu werden. Ein Blick auf die Karriereseite der Vanderlande Website liefert hierzu nähere Informationen.

Innovative, automatisierte Materialflusssysteme

Neben dem Standort in Mönchengladbach ist Vanderlande an drei weiteren Standorten innerhalb Deutschlands präsent. So befindet sich in Dortmund das IT-Kompetenzzentrum des Konzerns. Rund 270 Mitarbeiter sorgen dort dafür, dass die innovativen, weltweit installierten automatisierten Materialflusssysteme des Unternehmens individuell auf den Kunden zugeschnitten sind und zuverlässig dazu beitragen, die Herausforderungen der Kunden zu meistern.

In dem sogenannten Supply Centre und Service-Stützpunkt am Standort Siegen entwickeln und produzieren mehr als 260 Mitarbeitende die Shuttle- und Regalbedien-Technologien für Vanderlande weltweit.

Das Kompetenzcenter für Liege- und Hängeware im Bereich Fashion für Vanderlande weltweit hat seinen Sitz in Bielefeld. Hier entwickeln mehr als 30 Mitarbeiter komplette Systeme, fertigen und montieren einzelne Baugruppen und Komponenten vor.

Innerhalb des Konzerns stellt das Mönchengladbacher Unternehmen die direkte Betreuung der Kunden im überwiegend deutschsprachigen Raum sicher. Dank der umfassenden Kompetenz insbesondere in der Konzeptentwicklung durch den Vertrieb, der Realisierung der hochkomplexen Logistiksysteme durch das erfahrene Team im Projektmanagement sowie einem umfangreichen Portfolio an Service-Dienstleistungen konnte Vanderlande als Generalunternehmer bereits viele große und bekannte Unternehmen wie beispielsweise Amazon, Zalando, Edeka Süwest Fleisch oder Lidl erfolgreich bei ihren logistischen Herausforderungen unterstützen.

Im Zuge des geschäftlichen Erfolges und des damit verbundenen enormen Wachstums im Laufe der letzten Jahre wurde nun auch eine räumliche Ausdehnung unumgänglich. Auf dem weitläufigen Firmengelände an der Krefelder Straße wurde daher ein neuer zusätzlicher Gebäudeteil errichtet und jüngst bezogen. Dieser neue Gebäudeteil ist durch einen geräumigen gläsernen Durchgang mit dem Bestandsgebäude verbunden und bietet rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur ergonomische Arbeitsplätze in einem modernen Umfeld, sondern auch ausreichende Möglichkeiten zum Austausch und zur Zusammenarbeit in zum Teil internationalen Teams.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

| News
Vanderlande Industries GmbH
http://www.vanderlande.com/de/

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Herstellerumfrage: Flurförderzeuge im Spannungsfeld von E-Commerce und KI

Mit der diesjährigen Herstellerumfrage adressiert dhf Intralogistik die Themen Märkte und Fahrzeugtechnik. Vor dem Hintergrund des boomenden E-Commerce und der rasanten Weiterentwicklung von Technologien wie künstliche Intelligenz und Machine Learning stellen Kunden hohe Anforderungen in Sachen TCO, Effizienz und Sicherheit. Sich den aktuellen Trends bewusst, haben Flurförderzeughersteller schon heute für nahezu jedes
Einsatzszenario die passende Lösung parat.

Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Bild: Vollert Anlagenbau GmbH
Herstellerumfrage: Nahtlose Integration  in Produktion und Logistiker

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

Bild: Dönges GmbH & Co. KG
Bild: Dönges GmbH & Co. KG
Logistischer Systemwechsel

Logistischer Systemwechsel

Rund 100.000 Artikel für Feuerwehr, Bundeswehr und Telekommunikationsfirmen führen die Schwesterfirmen Dönges und Wetec im Sortiment. Bei laufendem Betrieb wurde Ende 2020 der Stammsitz verlegt und ein Systemwechsel beim neuen Logistikzentrum vollzogen. Im Hochregal- und Blocklager bildet jetzt Stellplatzkennzeichnung von ONK die Basis für schnelle und fehlerfreie Ein- und Auslagerungsprozesse sowie Inventuren.

Bild: Leogistics GmbH
Bild: Leogistics GmbH
Besondere Herausforderungen an die Lagerverwaltung

Besondere Herausforderungen an die Lagerverwaltung

Gerade während der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig die logistischen Prozesse rund um pharmazeutische Güter sind. Ebenso komplex sind auch die Anforderungen an Lagerverwaltungssysteme in der Pharma-Industrie. SAP EWM bietet jedoch viele zentrale Lösungsbestandteile Out-of-the-box, wie Quality Inspection Engine, Lagerverwaltungsmonitor, Chargenverwaltung, Restriktionen bei der Einlagerung und eine Schnittstelle in die Gefahrgutverwaltung SAP EH&S.

Anzeige