Neue Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform

Bild: Hyster-Yale UK Limited

Was die Produktivität anbelangt, so ist der Fahrerkomfort oft das Zünglein an der Waage mit erheblichem Einfluss auf den Betrieb. Maschine und Fahrer sollten im Optimalfall perfekt harmonieren, damit die Arbeit nur minimalen Kraftaufwand erfordert. Die neuen Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform der MPX-Serie von Yale Europe Materials Handling wurden nach eben diesem Prinzip konzipiert und bieten eine ausgezeichnete Ergonomie und außergewöhnliche Manövrierfähigkeit.

„Die Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform der Serie MP20-30X wurden gezielt auf die Bedürfnisse der Fahrer beim horizontalen Transport von Lasten zugeschnitten“, erklärt Gianbattista Scaramuzza, Senior Product Strategy Manager, Warehouse Products bei Yale. „Selbst auf engstem Raum können diese neuen Niederhubwagen mühelos ihren Dienst tun. Für Unternehmen, die die Ermüdung ihrer Fahrer vorbeugen und die Produktivität steigern wollen, sind die Stapler der MPX-Serie die perfekte Ergänzung ihres Fuhrparks.“

Der MP20-30X eignet sich bestens für Arbeiten mit mittlerer bis hoher Intensität, wie z.B. das Be- und Entladen von Trailern, Tätigkeiten im Hafen, Kommissionierung und Cross-Docking. Der Deichselkopf der MPX-Serie verfügt über einen ergonomisch geformten Griff mit integriertem Handschutz. Er kehrt automatisch in die vertikale Position zurück, sobald der Fahrer ihn loslässt. Die großen Flügelschalter sind so angeordnet, dass sie der natürlichen Bewegung des Daumens entgegenkommen. Alle Komponenten des Armaturenbretts sind leicht zu erreichen. Die Fahrer der MPX-Serie sind nicht gezwungen, sich auf ein und denselben Fahrstil einzustellen, sondern können den Fahrmodus entsprechend ihren individuellen Fähigkeiten anpassen.

Gepolsterte Abstützung

Die Stapler der MPX-Serie sind in drei Konfigurationen erhältlich. Für Betriebsleiter, die einen flexiblen Wechsel vom Geh- zum Mitfahrbetrieb bevorzugen, steht die MPX-Serie mit einer klappbaren Fahrerstandplattform und Seitenarmen für einen sicheren Halt zur Verfügung. Außerdem gibt es zwei Optionen mit fester Fahrerstandplattform: eine mit permanentem Heckschutz für den Fahrer und eine mit permanentem Seitenschutz. Um den Anforderungen spezifischer Anwendungen Rechnung zu tragen, kann bei Staplern mit permanentem Seitenschutz ein Fußsensor installiert werden, der das Fahren des Staplers nur mit einem Fahrer an Bord erlaubt. „Die Fahrerstandplattform der neuen MP20-30X Stapler ist so konzipiert, dass sie eine Reihe komfortabler Fahrpositionen zulässt, während die Bodenmatte aus Gummi für zusätzlichen Halt während der Fahrt sorgt“, erklärt Gianbattista Scaramuzza.

Die Stapler der MPX-Serie verfügen über eine Reihe neuer Funktionen, die es dem Fahrer ermöglichen, Lasten sanft und effizient zu bewegen. Die neue, robuste Konstruktion der klappbaren Seitenarme sorgt für Stabilität und Sicherheit, wenn der Stapler in Bewegung ist. Gleichzeitig trägt sie zur Reduzierung der Wartungskosten und zur Steigerung der Produktivität bei. Neben der Manövrierfähigkeit auf engstem Raum können die Stapler der MPX-Serie Lasten über größere Entfernungen transportieren und bieten einen großen Tragfähigkeitsbereich von zwei bis drei Tonnen. Die neue Gabelkonstruktion ist in unterschiedlichen Längen erhältlich. Außerdem können die Kunden zwischen zwei Gabelhöhen wählen, je nach ihren individuellen Anforderungen. Mit den optionalen Gabelzinkenverlängerungen können die MP20-30X Stapler bis zu zwei Paletten oder drei Europaletten quer transportieren – pro Fahrt. Betriebsleiter können zwischen Bleisäure- und Lithium-Ionen-Batterien als Stromversorgungslösung für die MP20-30X Stapler wählen. Dank robuster Konstruktion und niedrigem Energieverbrauch bleiben die laufenden Betriebskosten überschaubar.

Vielfältige innovative Optionen

Die MPX-Serie kann mit einer Reihe von Zusatzoptionen auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten werden. Dank Smart Lift können Lasten angehoben und Paletten transportiert werden, bevor die Lastarme den Vollhub erreicht haben, sodass der Fahrer die Taste nicht mehr dauerhaft gedrückt halten muss. Die höhenverstellbare Deichsel ist für eine große Bandbreite von Anwendungen geeignet. Durch einfaches Justieren der Deichselposition kann der Fahrer den Stapler auf eine für ihn angenehme Fahrposition einstellen.

In schwach beleuchteten Umgebungen leuchten die Arbeitsscheinwerfer der MPX-Serie den Ladebereich zuverlässig aus. Eine Kühlhauslösung ermöglicht es, die Stapler der MPX-Serie bei Temperaturen von bis zu -30°C einzusetzen, ohne dass die Leistung darunter leidet. „Wir sind sehr stolz, unsere neuen Stapler der MPX-Serie vorzustellen. Yale hat hart daran gearbeitet, die Funktionen zu ermitteln, die dem Fahrer größtmöglichen Komfort und Bedienerfreundlichkeit bieten, damit er während seiner Schicht in einer geschäftigen Umgebung möglichst produktiv arbeiten kann. Wir sind überzeugt, dass der MP20-30X diese Kriterien erfüllt und eine Bereicherung für jeden Lagerbetrieb ist“, betont Gianbattista Scaramuzza abschließend.

Hyster-Yale UK Limited

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Bild: SpanSet GmbH & Co. KG
Was heißt: 
„In Anlehnung an die Norm“?

Was heißt: „In Anlehnung an die Norm“?

Dürfen Produkte, die das GS-Prüfzeichen und gleichzeitig den Zusatz „in Anlehnung an die Norm“ tragen, verwendet werden, als seien sie nachweislich sichere Produkte beziehungsweise Arbeitsmittel? Die Antwort lautet: Ja! Doch der Hinweis „in Anlehnung“ sorgt für Unbehagen. Es ist Zeit, über die Hintergründe zu informieren, die heutige Norm zu interpretieren und sie bei nächster Gelegenheit anzupassen. Es geht um die EN 12195-2.

Bild: VETTER Industrie GmbH
Bild: VETTER Industrie GmbH
Gabelzinken-Hersteller 
mit Tradition

Gabelzinken-Hersteller mit Tradition

Vetter ist heute einer der führenden Hersteller von Gabelzinken in Europa. An Produktionsstandorten in Deutschland und den USA wird das wohl umfangreichste Gabelzinken-Produktprogramm für die Flurförderzeugindustrie gefertigt. Mit Einführung der SmartFork – der intelligenten Gabelzinke mit integrierter Kamera- und Sensortechnik – ist Vetter Schrittmacher für mehr Sicherheit beim Staplereinsatz und einer erfolgreichen Logistik 4.0.

Bild: Körber AG
Bild: Körber AG
Warehouse der Zukunft

Warehouse der Zukunft

Körber unterstützt mit seinem Geschäftsfeld Supply Chain den Sportfachhändler Intersport beim Neubau und der Erweiterung des Zentrallagers in Heilbronn. Von der Planungsphase bis zur Finalisierung zeichnet Körber sich verantwortlich für die praktische Umsetzung eines vollautomatisierten Lagers, das nicht nur technologisch State of the Art ist, sondern auch den wachsenden Bedarf an intelligenter Lagerkapazität in den kommenden Jahren abdecken kann.

Bild: Schulte-Henke GmbH
Bild: Schulte-Henke GmbH
Sicherer Transport von 
Elektro- und Konsumgütern

Sicherer Transport von Elektro- und Konsumgütern

Fernseher, Kühlschränke und Waschmaschinen haben eine Gemeinsamkeit. Sie alle werden mit Hilfe von Karton- und Geräteklammern mittels Gabelstapler schnell und sicher transportiert. Da Stabau seine Kunden in schnellwachsenden Branchen wie der Konsumgüter- und Elektronikindustrie bestmöglich unterstützen möchte, bietet das Unternehmen zahlreiche Varianten des Anbaugeräts und individuelle Sonderlösungen an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige