dhf Intralogistik Magazin 7 (September) 2021

Bild: EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG
Bild: EDAG Production Solutions GmbH & Co. KG
FTS-Einsatz durch 
Simulationen effektiv planen

FTS-Einsatz durch Simulationen effektiv planen

Fahrerlose Transportsysteme sind fester Bestandteil einer modernen Logistik. Doch plant ein Unternehmen deren Einsatz, steht es schnell vor vielen Herausforderungen und Fragen. Antworten geben Ablaufsimulationen, die für eine exakte und moderne Planung grundlegend sind. Firmen können zudem durch Simulation die Investitionskosten deutlich senken.

mehr lesen
Bild: 6 River Systems
Bild: 6 River Systems
Mehr Transparenz im Lager

Mehr Transparenz im Lager

Das Lager steht im Zentrum der Supply Chain und regelt den Ein- und Ausgang von Waren. Alle Prozesse müssen optimal aufeinander abgestimmt sein, sonst gerät das gesamte System ins Stocken. Daher gilt es, Schwachstellen schnell aufzudecken und Abläufe ständig zu verbessern. In der Logistik hat Data Analytics in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung. Die für die Prozessanalyse notwendigen Daten lassen sich in automatisierten Lagern mithilfe von intelligenter Software und geeigneten Assistenzsystemen aus dem Kommissionierprozess generieren.

mehr lesen
Bild: dpm Daum + Partner Maschinenbau GmbH
Bild: dpm Daum + Partner Maschinenbau GmbH
Flexibilität in der 
automatisierten Produktion

Flexibilität in der automatisierten Produktion

Die neuen Modellfabriken der Premium-Autohersteller setzen auf gesteigerte Flexibilität und nutzen Fahrerlose Transportsysteme (FTS), die Zulieferer folgen ihrem Beispiel. Wie variabel die FTS sich den Produktionsanforderungen anpassen können zeigen aktuelle Projektbeispiele von dpm Daum + Partner. In einem der Projekte sind die autonomen Fahrzeuge in der Lage, frei über drei Etagen zu navigieren.

mehr lesen
Bild: SAFELOG GmbH
Bild: SAFELOG GmbH
Sportliche Lagerautomatisierung

Sportliche Lagerautomatisierung

Der Online-Handel hat durch die Pandemie einen massiven Schub erlebt. Um dem rasanten Anstieg an Bestellungen gerecht zu werden, müssen Online-Shops bei der innerbetrieblichen Logistik neue Wege gehen. Der österreichische Sportartikelhändler SportOkay.com setzt dabei auf ein automatisiertes Lager mit Fahrerlosen Transportsystemen von Safelog und einen AutoStore.

mehr lesen
Bild: Dr. Eckhardt + Partner GmbH
Bild: Dr. Eckhardt + Partner GmbH
Instandhaltung ohne 
logistischen Aufwand

Instandhaltung ohne logistischen Aufwand

Mit Excelation.io von Dr. Eckhardt + Partner lassen sich Wartungsaufgaben in der Logistik durchgängig organisieren. Via Manageransicht vergeben Verantwortliche Aufgaben, kontrollieren die Ausführung und erhalten über die Ampelfunktion Erinnerungen. Technikpersonal erfasst über die Technikansicht neue Aufträge und dokumentiert Auffälligkeiten oder Arbeitszeiten.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Starkes Bindeglied 
in der Supply Chain

Starkes Bindeglied in der Supply Chain

Still automatisiert den innerbetrieblichen Transport im Nestlé Produktionswerk Biessenhofen mit Automated Guided Vehicles (AGVs). Herausforderung war, dass die Intralogistik während der laufenden Produktion reorganisiert werden musste. Das Resultat der Automatisierung ist ein kontinuierlicher Transport zur Versorgung und Entsorgung der Produktion an 24/7. Der Warenfluss konnte dadurch geglättet und die Warenbestände an den Maschinen abgebaut werden. Des Weiteren wurden auf dem Werksgelände sechs Lager für die Verpackungen der Nestlé Produkte aufgelöst und in Still Pallet Shuttle Kanallagern zusammengefasst. Die Automatisierung sorgt für eine Steigerung der Durchsatzleistung, Flexibilität und Prozesssicherheit.