Anzeige

AutoStore® mit AGV Anbindung

Das e-Commerce Unternehmen Sport Okay GmbH in Innsbruck bietet in seinem Onlineshop über 200 Top-Marken an. Beim Neubau des Logistikzentrums hat HÖRMANN Logistik ein AutoStore®-System mit automatischer AGV Pickzonen-Anbindung realisiert.
Bild: HÖRMANN Logistik GmbH

Hochdynamisches AutoStore® System mit 800 Picks pro Stunde

Das neue AutoStore®-Lager wurde im zweiten Obergeschoss der Neubauhalle errichtet. Im Erdgeschoss sind die Arbeitsplätze für Wareneingang und Kommissionierung. Für die maßgeschneiderte Auslegung des AutoStore-Systems wurden bei der Planung von HÖRMANN Logistik mehrere Anlagensimulationen mit Originaldaten in Realzeit durchgeführt.

Die Kundenanforderungen führten zusammen mit den Simulationsergebnissen zu einer Systemkonfiguration in zwei Baustufen. In der aktuellen, zweiten Ausbaustufe sorgen 44 Roboter mit ca. 55.000 Behältern und 12 Arbeitsplätzen mit Swing-Ports für rund 336 Einlagerungen und Retouren sowie 800 Picks pro Stunde.

Das AutoStore-System besteht aus einem Aluminium-Rastersystem mit den Gesamtabmessungen von 18,4 m x 79,2 m x 5,4 m (L x B x H). In dem Rastersystem stehen Stapel mit jeweils 16 Behältern direkt auf dem Hallenboden. Über den Behälterstapeln ist das Fahrschienensystem (Grid) montiert, auf dem sich die 44 batteriebetriebenen, autonomen Roboter bewegen. Die Roboter nehmen kooperativ Behälter auf, sortieren sie um und sind für die Ver- und Entsorgung der Swing-Port-Arbeitsplätze im Erdgeschoss zuständig. Das maximale Gesamtgewicht der 649 mm x 449 mm x 330 mm (L x B x H) großen Behälter beträgt 35 kg bei einer Netto-Zuladung von rund 30 kg. Die Behälter können durch Trenneinlagen flexibel für die Nutzung mehrerer Artikel unterteilt werden.

Innovative Pickzone mit Safelog AGVs

Für die platzsparende, hochdynamische Lagerung und Bereitstellung von Kleinteilen bietet HÖRMANN Logistik mit den AutoStore® Lösungen eine maßgeschneiderte Lösung. Jetzt können mit der innovativen und auf Schwarm-Intelligenz basierenden Automated Guided Vehicle (AGV) Technik von Safelog Großteile in Regalelementen gelagert und mit AutoStore® Artikeln zusammen kommissioniert werden, so dass das gesamte Artikelspektrum aus Klein- und Großteilen in einem kombinierten System gelagert und kommissioniert werden kann.

In einer ersten gemeinsamen Installation wurde in einem gemeinsamen Projekt bei SportOkay die Pickzone des AutoStore® Lagers mit der Kommissionierung von Großteilen kombiniert, Diese werden von den Safelog AGVs in Regalen zur Pickzone transportiert. Fertig kommissionierte Ware wird ebenfalls über weitere AGVs vollautomatisch an die Verpackungsanlage angedient.

Weitere Informationen
Thematik: Allgemein
|
https://www.hoermann-logistik.de/de/autostorer-kleinteilelager-fuer-sportokaycom-innsbruck
HÖRMANN Logistik GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Witron Logistik + Informatik GmbH
Bild: Witron Logistik + Informatik GmbH
Neuer Code für die Tourenplanung

Neuer Code für die Tourenplanung

Dr. Stefan Bauer von Witron verantwortet das CPMS-Wellpappengeschäft der Oberpfälzer. Ebenso sind er und sein Team an der Entwicklung und Weiterentwicklung diverser Plattform-Lösungen beteiligt, die später auch im Lebensmitteleinzelhandel in Logistikzentren auf der ganzen Welt installiert werden. Das gilt auch für das jüngste Witron-Projekt unter der Verantwortung von Dr. Bauer: Die Automatisierung der Tourenplanung mit integrierter 3D-Beladeoptimierung im Rahmen eines Entwicklungsprojektes mit der TU Dresden.