Neuer CEO
Bild: Stäubli Electrical Connectors GmbH

Stäubli startet mit einem neuen CEO ins neue Jahr. Gerald Vogt, bisher verantwortlich für das weltweite Geschäft im Bereich Robotics, übernimmt am 01. Januar 2021 den Vorsitz der Konzernleitung von Rolf Strebel, der in Ruhestand geht. Mit Vogt verantwortet ein erfahrener Manager aus den eigenen Reihen die Leitung des international erfolgreich wachsenden Familienunternehmens. Der deutsch-französische Diplom-Ingenieur und Betriebswirt verantwortet seit Mitte 2016 als Group Division Manager das weltweite Robotics-Geschäft und ist bereits Mitglied der Konzernleitung. Sein Einstieg bei Stäubli vor knapp 20 Jahren führte Vogt zunächst vom Entwicklungs- und Produktionsstandort im französischen Faverges für einige Jahre in die USA. Dort baute er als Division Manager das Geschäft von Stäubli Robotics North America aus. Im Anschluss kehrte der Manager als Entwicklungsleiter nach Faverges zurück, bevor er die Leitung für das Deutschland-Geschäft von Stäubli Robotics übernahm.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige