Effizienter kommissionieren im E-Commerce und Retail

Am Messestand von Ferag ist eine Kombination aus Taschensorter-Lösung Skyfall und automatisiertem Lagersystem zu sehen. Durch die Anbindung des Warenlagers an den Taschensorter werden Durchsatz und Effizienz gesteigert.
 Durch direkte Anbindung des Taschensorter-Systems Skyfall an beliebige Lagerlösungen wird ein höherer Durchsatz 
erzielt und die Effizienz gesteigert.
Durch direkte Anbindung des Taschensorter-Systems Skyfall an beliebige Lagerlösungen wird ein höherer Durchsatz erzielt und die Effizienz gesteigert.Bild: Ferag AG

Der #perfectmatch steht im Zentrum des Messeauftritts von Ferag. Gleich bei mehreren Anwendungen wird das Unternehmen den Beweis erbringen, dass aus passenden Kombinationen bestehender Intralogistik-Lösungen offensichtliche Mehrwerte für die Kunden entstehen. Adressiert werden insbesondere die Bereiche E-Commerce und Retail, aber auch der B2B-Handel.

Skyfall beschleunigt gesamten Kommissionierprozess

In die nahe Zukunft entführt werden die Standbesucher mit einem Einblick in das besonders leistungsfähige Taschensorter-System Skyfall. Ferag zeigt sich hier in seiner Rolle als Innovator und Integrator. Als Antwort auf die stark gestiegenen Anforderungen an moderne Verteilzentren bewährt sich die Kombination aus bekannten Lagerlösungen und zuverlässigem Hängeförderer auch für höhere Lasten und Produktvolumen. Vor allem die zunehmende Artikelvielfalt (SKUs), feinere Auftragsstrukturen, beschleunigte Auslieferungs- und Retourenprozesse sowie der stetige Kostendruck im E-Commerce stellen die Dienstleister vor große Herausforderungen. Ferag wartet mit einer direkten Anbindung des Sortier- und Puffersystems an beliebige Lagersysteme und einem raffinierten Kommissionsprinzip auf, dem Wave-Picking.

Modular, effizient und praktisch

Die Logistiklösung Denisort Compact erbringt hocheffiziente Sortierdienstleistungen für den Wareneingang, die Warenkommissionierung, den Warenversand, den integrierten Retourenprozess und das Cross-Docking. Unter den zahlreichen Vorteilen des flexiblen Schalensorters sticht bei einer ersten Musterung das modulare Prinzip heraus. Standardmodule geben die kompakte Bauform vor und können beliebig mit zusätzlichen Elementen erweitert werden. Dieses Konzept ermöglicht einen schnellen Aufbau vorgetesteter Module und folglich auch eine unverzügliche Inbetriebnahme.

Beim Blick auf die Leistungskraft des Sortiersystems lässt insbesondere die verbesserte Effizienz aufhorchen. Die Aufgabestation kann automatisiert betrieben und mit Zuführbändern kombiniert werden. Im Entlade-bereich zeigt sich der #perfectmatch am deutlichsten. Die sortierten Gebinde werden von einem autonom fahrenden Roboter (AGV) umgehend an die nächste Stelle weitergereicht, was die Messebesucher in Stuttgart live miterleben dürfen. www.ferag.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Starkes Bindeglied 
in der Supply Chain

Starkes Bindeglied in der Supply Chain

Still automatisiert den innerbetrieblichen Transport im Nestlé Produktionswerk Biessenhofen mit Automated Guided Vehicles (AGVs). Herausforderung war, dass die Intralogistik während der laufenden Produktion reorganisiert werden musste. Das Resultat der Automatisierung ist ein kontinuierlicher Transport zur Versorgung und Entsorgung der Produktion an 24/7. Der Warenfluss konnte dadurch geglättet und die Warenbestände an den Maschinen abgebaut werden. Des Weiteren wurden auf dem Werksgelände sechs Lager für die Verpackungen der Nestlé Produkte aufgelöst und in Still Pallet Shuttle Kanallagern zusammengefasst. Die Automatisierung sorgt für eine Steigerung der Durchsatzleistung, Flexibilität und Prozesssicherheit.