Alles sitzt an seinem Platz

Der Tiernahrungshersteller Vet-Concept produziert und vertreibt hochwertige Trocken- und Nassfutter, zudem hat der Experte alles rund ums Tier, Tiernahrungsergänzungen, Pflegemittel, Kauartikel und weiteres Zubehör für Vierbeiner im Portfolio. Der Verkauf erfolgt fast ausschließlich über den eigenen Online-Shop, ein eigener kleiner Shop in Föhren für Selbstabholer ist ebenfalls vorhanden. Bito-Lagertechnik begleitet das Unternehmen seit Gründung, wächst seitdem mit dem Tierfutterexperten mit und sorgt für ein sauberes, aufgeräumtes Lager und reibungslos funktionierende Kommissionierabläufe.
 Ein gut strukturiertes, sauberes und aufgeräumtes Logistikzentrum für hochwertige Tiernahrung und alles rund ums Tier: 
Bei Vet-Concept sind Lager- und Kommissionierbereich unter einem Dach miteinander verbunden und doch klar voneinander getrennt.
Ein gut strukturiertes, sauberes und aufgeräumtes Logistikzentrum für hochwertige Tiernahrung und alles rund ums Tier: Bei Vet-Concept sind Lager- und Kommissionierbereich unter einem Dach miteinander verbunden und doch klar voneinander getrennt.Bild: ©Patric Dressel/Bito-Lagertechnik Bittmann GmbHBittmann GmbH

Die Erfolgsgeschichte von Vet-Concept aus Föhren bei Trier beginnt in einem Tierarzt-Wartezimmer, als die beiden Gründer Anita Theis und Torsten Herz mit zwei besorgten Hundehaltern ins Gespräch über ihre Vierbeiner kommen. Sie entscheiden sich, den ursprünglichen Auslösern der gesundheitlichen Probleme auf die Spur zu gehen. Auch nach Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt liegt die Vermutung nahe, dass über die Ernährung eines Haustieres auch seine Gesundheit maßgeblich unterstützt werden kann. Der Grundgedanke für Vet-Concept, gesunde Ernährung von hochwertiger Qualität passend für jeden Vierbeiner herzustellen, ist gelegt. 1999 wurde das Unternehmen, das seine Produkte in erster Linie über den eigenen Online-Shop verkauft und seit 2013 auch sein Trockenfutter am Standort in einer eigenen Produktionsanlage herstellt, gegründet.

Einige Jahre, drei Umzüge und diverse Anbaumaßnahmen später beschäftigt Vet-Concept mittlerweile rund 350 Mitarbeiter und blickt auf eine erfolgreiche Geschichte zurück.

Gemeinsam gewachsen

Die Bito-Lagertechnik begleitet den Tierfutterhersteller bereits seit Gründung. Denn so dynamisch wie das Unternehmen hat sich auch dessen Logistikbereich entwickelt. „Zu Gründungszeiten haben wir Lagerhaltung, Kommissionierung und Versand in fünf Garagen abgewickelt, die wir seinerzeit bereits mit Bito Fachbodenregalen und Bito Stückgutdurchlaufregalen ausgestattet hatten. Als das Unternehmen wuchs, mieteten wir bereits im Jahr 2000 im Föhrener Industriepark 2.000m2 Lagerfläche in verschiedenen Lagerhallen an. Als auch das irgendwann zu klein und unübersichtlich wurde und an unserem Standort ein geeignetes Grundstück zur Verfügung stand, haben wir uns 2005 zum Neubau eines eigenen Logistikzentrums entschlossen“, beschreibt Torsten Herz, Mitinhaber und Geschäftsführer Vet-Concept, die Unternehmensentwicklung. So wurden aus ursprünglich einmal 300m2 schließlich 8.000m2 Lager- und Kommissionierfläche.

Zu den Fachbodenregalen und Stückgutdurchlaufregalen kamen Bito Palettenregale hinzu und ein Hochregallager entstand, um dort schwere Tierfuttersäcke und Dosen mit Nassfutter auf Europaletten zu lagern und die Ware direkt aus den Palettenregalen herauszukommissionieren. 2020 ergänzte das Unternehmen den Logistikbereich um eine weitere Halle von 8.000m2 mit automatisierter Anlage zur Kleinteilelagerung und -kommissionierung. Bito KLT- und Bito XL-Behälter verschiedener Größen werden sowohl zur Lagerung als auch im Kommissionierbereich verwendet. Mittlerweile setzt Vet-Concept fast das gesamte Produktportfolio von Bito-Lagertechnik ein. Peter Schneider, Gebietsverkaufsleiter Bito-Lagertechnik: „Seit der Firmengründung von Vet-Concept konnten wir immer in enger Abstimmung mit dem Kunden die beste Lösung für die entsprechenden Aufgaben finden. So haben wir beispielsweise unsere KLT- Behälter vom Ursprungsmaß 400x600mm auf 800x600mm vergrößert, damit die Box auf die Größe der Futtermittelsäcke passte. Auch bei den unterschiedlichen Ausbaustufen der Kommissionieranlagen konnten wir in enger Abstimmung mit dem Fördertechnik-Lieferanten, Psb Intralogistics aus Pirmasens, gemeinsam stets passgenaue Lösungen erarbeiten.“

Viel Platz für ein aufgeräumtes Lager

 Bito-Stückgutdurchlauf-Regalsysteme für die Kommissionierung in der Bodenebene aus dem Palettenregal. In den oberen Ebenen der Bito Palettenregale mit Palettendurchlaufsystem sind Pufferzonen eingerichtet, aus den unteren Ebene wird die Ware kommissioniert. Je nach Artikel erfolgt bei Vet-Concept die Kommissionierung direkt von den Europaletten oder aus Stückgutdurchlaufregalen, die mit Bito KLT-Behältern ausgestattet sind.
Bito-Stückgutdurchlauf-Regalsysteme für die Kommissionierung in der Bodenebene aus dem Palettenregal. In den oberen Ebenen der Bito Palettenregale mit Palettendurchlaufsystem sind Pufferzonen eingerichtet, aus den unteren Ebene wird die Ware kommissioniert. Je nach Artikel erfolgt bei Vet-Concept die Kommissionierung direkt von den Europaletten oder aus Stückgutdurchlaufregalen, die mit Bito KLT-Behältern ausgestattet sind.Bild: ©Patric Dressel/Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH

Im Lagerbereich werden die fertigen Produkte – von der Tiernahrung wie Trockenfutter, Nassfutter über die Nahrungsergänzung bis zu Pflegemittel und Zubehör sowie die Betriebs-, Hilfsstoffe und Leerbehältnisse gelagert. Dabei sind sowohl hohe Hygienestandards zu gewährleisten als auch das Mindesthaltbarkeitsdatum der verderblichen Ware immer im Blick zu halten. Die Lagerausstattung muss für große Gewichte, wie Futtermittelsäcke oder Nassfutter in Dosen und für Kleinteile, wie Kauartikel und Zubehör geeignet sein. Vet-Concept gewährleistet zudem, dass alle Artikel permanent nahezu zu 100 Prozent verfügbar sind.

Die Produktpalette des erfolgreichen Unternehmens hat sich dabei über die Jahre bewährt. Für das eigene Logistikzentrum des Tierfutter-Onlinehändlers heißt das, jedes Produkt hat seinen Platz. Etwa 800 Artikel sind immer gleich, so dass das Lager sehr klar aufgebaut ist und die Produkte festen Stellplätzen zugeordnet werden. Die schweren Tierfuttersäcke und Dosenfutter lagern in Palettenregalen mit insgesamt etwa 6.000 Stellplätzen. Für die Lagerung in den oberen Ebenen werden Bito Palettendruchlaufregalsysteme eingesetzt. Der obere Bereich dient als Nachschub- und Pufferlager, die untere Ebene ist in der Regel als Kommissionierzone eingerichtet. Da es sich bei den Tiernahrungsmitteln um Ware mit Verfallsdatum handelt, lagert Vet-Concept die Produkte sowohl in den Palettenregalen als auch in den Stückgutdurchlaufregalen nach dem First-in-First-out-Prinzip ein. Im Palettenlager wird die Ware je nach Gewicht entweder direkt aus den unteren Ebenen der Palettenregale kommissioniert oder aus Stückgutdurchlaufregalen, die in der unteren Palettenregalebene aufgestellt sind. Kleinere Gebinde werden in Bito Kleinteilebehälter vorkommissioniert. Die etwa 400 verschiedenen Kleinteile-Artikel lagern im automatischen Kleinteilelager und werden von dort aus vollautomatisch zur Kommissionierung zur Verfügung gestellt.

Hoher Standardisierungsgrad

Nicht nur die konstante Produktpalette ermöglicht Vet-Concept ein hohes Maß an standardisierten Prozessen zu gewährleisten. Auch im Automatiklager sorgt Standardisierung für effiziente Arbeitsabläufe. Dort werden die Waren ausschließlich in Kartons im Maß 400x600mm eingelagert und auch die Zulieferer dürfen ihre Produkte nur in dieser Verpackungseinheit anliefern, damit sie dort ohne weitere Umpackmaßnahmen direkt eingelagert werden können.

Die große Logistikhalle ist klar in zwei Bereiche eingeteilt: Im hinteren Bereich wird die Ware eingelagert, im vorderen Bereich wird kommissioniert. Ein Kommissioniertunnel trennt den Lager- vom Komissionierbereich und verbindet die beiden Bereiche gleichzeitig. Das spart viel Platz und sorgt zudem für kurze Wege zwischen den beiden Bereichen.

Automatische Kommissionierung

Die Kommissionierung der Waren erfolgt bei Vet-Concept komplett papierlos per Pick-by-Light. Nach Bestelleingang werden die Bestellungen digital ins Lager weitergleitet, jede Bestellung hat einen Code. Die Ware wird vorkommissioniert und dann den einzelnen ‚Bahnhöfen‘ über Bito Stückgutdurchlaufregale und Bito Palettenregale zur Verfügung gestellt. An den ‚Bahnhöfen‘ erhält der Mitarbeiter die elektronische Information, welches Produkt in welchen Karton pro Bestellung fertigkommissioniert werden muss. Die Pakete werden über Rollenbahnen in ergonomischer Arbeitshöhe zu den Stationen und zum Versand weitertransportiert.

Mit dem gut durchstrukturierten Lageraufbau und den standardisierten Prozessen gelingt es Vet-Concept, alle Abläufe effizient zu gestalten, alles im Blick zu haben und an seinem Platz zu wissen und die Kundenbestellungen so schnell wie möglich zu bearbeiten. Die hohen Anforderungen an Hygiene und Produktunversehrtheit bzw. Frischeanspruch dabei immer im Fokus. Der Logistikbereich des Tierfutterherstellers wurde in Zusammenarbeit mit Bito-Lagertechnik zudem mit so viel Puffer geplant und gestaltet, dass das Unternehmen weiterwachsen kann, ohne dass direkt wieder ein Anbau oder Umbau notwendig wird – ein weiser Schritt, wie sich gerade in den Pandemie-Zeiten zeigt, in dem die Anzahl an Tierbesitzern noch einmal einen starken Aufschwung erlebt.

Das könnte Sie auch Interessieren