Zielgenaues Einfädeln in Palettentaschen
Exaktes Einfahren in Palettentaschen klingt einfacher als es ist. Für Staplerfahrer ist es oft eine echte Herausforderung. Schnell muss zwei-, dreimal Anlauf genommen werden, bis die Palette sicher aufgenommen ist. Jetzt bietet Vetter Industrie eine Lösung, die das Paletten-Handling deutlich vereinfacht.
Mit der SmartFork Laser von Vetter Industrie wird das zielgenaue Einfädeln in Palettentaschen zum Kinderspiel.
Mit der SmartFork Laser von Vetter Industrie wird das zielgenaue Einfädeln in Palettentaschen zum Kinderspiel.Bild: Vetter Industrie GmbH

Europas führender Gabelzinkenhersteller, die Vetter Industrie aus Burbach, hat mit der SmartFork Laser eine Gabelzinke mit integriertem Ziellaser entwickelt. Die Lichtquelle ist direkt in der Gabelzinkenspitze installiert, der Linienlaser zieht eine waagerechte Linie auf den Ladungsträger, so dass der Staplerfahrer eindeutig erkennen kann, dass er in der richtigen Höhe in die Palette einfährt. Das reduziert Unfallgefahren und verhindert Schäden an Ladungsträger und Ware.

Plug&Play – das System ist auf einfachste Montage und Nutzung ausgelegt

SmartFork Laser: Eine pfiffige Plug-and-Play Lösung, die Arbeitssicherheit und Effizienz deutlich erhöht.
SmartFork Laser: Eine pfiffige Plug-and-Play Lösung, die Arbeitssicherheit und Effizienz deutlich erhöht.Bild: Vetter Industrie GmbH

Für die Energiezuführung hat Vetter SmartSupply entwickelt. Ein im Gabelkopf integrierter Industrie-Akku von Bosch-übernimmt die Stromversorgung. Eine intelligente Steuerung sorgt dafür, dass der Laser nur bei Nutzung des Flurförderzeuges eingeschaltet ist. Dies verlängert die Nutzungszeit wesentlich – die dadurch mindestens bei einer Schicht liegt. Durch die bedienerfreundliche Anordnung kann der Akkuwechsel schnell und ohne Aufwand erfolgen.

Da alle Bauteile in die Gabelzinke integriert sind, bleiben die ursprünglichen Gabelzinken-Abmessungen erhalten. Die Installation ist einfach und erfolgt durch den Tausch der vorhanden Gabelzinken gegen die SmartForks Laser. Das gesamte System ist erprobt und industriefest.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige