Kompaktes Kraftpaket
Bild: Linde Material Handling GmbH

Bohai Trimet Automotive Holding fertigt hochwertige Druckgusskomponenten für den Fahrzeugbau. Im Bereich der Gießerei und Schmelzerei wurde die neue Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler im Traglastbereich von 2,0 bis 3,5t von Linde Material Handling auf Herz und Nieren geprüft. Keine leichte Aufgabe unter diesen anspruchsvollen Umgebungsbedingungen, besonders im Bereich der Schmelzöfen. Auch die erhöhte Luftbelastung durch Staub und sonstige Partikel in der Gießerei meistern die neuen Dieselstapler mit Bravour. In puncto Effizienz und Sicherheit setzen die Fahrzeuge neue Maßstäbe. Entsprechend positiv der Eindruck des Kunden: „Die Mitarbeiter haben gerade das Handling des Staplers positiv hervorgehoben – und außerdem die Rundumsicht gelobt“, so Christian Schöntag, Leiter Instandhaltung und Standortservice, Bohai Trimet Automotive.

www.linde-mh.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige