Neuer CEO

Bild: ID Logistics

Die ID Logistics Group gibt die Ernennung von Robin Otto zum CEO ID Logistics Germany bekannt. In seiner neuen Funktion kann Otto auf rund 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Kontraktlogistik zurückgreifen, davon 13 in französischen Unternehmen. Dank seiner multidisziplinären Laufbahn bringt er Kenntnisse der Betriebswirtschaft sowie der Immobilienbranche mit. Otto, der einen Master of Business Administration (MBA) in Berlin erworben hat, begann seine berufliche Laufbahn 2002 bei Arvato SCM Solutions. 2007 übernahm er als Director Business Development die Leitung der Geschäftsentwicklung der Geodis Group in Deutschland. 2019 trat er in die ID Logistics Group ein und verantwortete als Commercial Vice President die Geschäftsentwicklung in Deutschland. Seit seinem Eintritt hat ID Logistics Germany zahlreiche Neukunden gewonnen, insbesondere in den Bereichen E-Commerce, Handel und Konsumgüter. www.id-logistics.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Starkes Bindeglied 
in der Supply Chain

Starkes Bindeglied in der Supply Chain

Still automatisiert den innerbetrieblichen Transport im Nestlé Produktionswerk Biessenhofen mit Automated Guided Vehicles (AGVs). Herausforderung war, dass die Intralogistik während der laufenden Produktion reorganisiert werden musste. Das Resultat der Automatisierung ist ein kontinuierlicher Transport zur Versorgung und Entsorgung der Produktion an 24/7. Der Warenfluss konnte dadurch geglättet und die Warenbestände an den Maschinen abgebaut werden. Des Weiteren wurden auf dem Werksgelände sechs Lager für die Verpackungen der Nestlé Produkte aufgelöst und in Still Pallet Shuttle Kanallagern zusammengefasst. Die Automatisierung sorgt für eine Steigerung der Durchsatzleistung, Flexibilität und Prozesssicherheit.