Netzunabhängiger Vakuumheber
Bild: Aero-Lift Vakuumtechnik GmbH

Mit dem Aero-Cube hat Hersteller Aero-Lift aus Binsdorf einen leichten, kompakten Vakuumheber auf den Markt gebracht. Bei seinem Eigengewicht von 20kg eignet sich der Heber für den flexiblen Einsatz in der Blechverarbeitung, im Gehäuse- und Fensterbau und im Elektronikbereich. Das Gerät arbeitet netzunabhängig mit einer 24V-Batterie und die kompakte Batterieeinheit ist ausgelegt für lange Arbeitstage. Es wird lediglich ein Kran benötigt. Die Tragkraft liegt bei 90-250kg. Die Saugplatten (Glas-, Rillengummi-, Moosgummidichtung) ermöglichen das Handling von Materialien mit unterschiedlichen Oberflächen wie zum Beispiel Fässer, Kunststoffplatten, Metallplatten und Glasscheiben. Die Aero-Lift Vakuumhebegeräte werden nach den aktuellen Sicherheitsstandards gemäß EN 13155 sowie nach den gültigen Unfallverhütungsvorschriften gefertigt und geprüft. Das Gehäuse des Aero-Cube ist robust und horizontal sowie vertikal schwenkbar. www.aero-lift.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige