Mobile Handhabungsgeräte
Bild: Indeva GmbH

So sicher und ergonomisch wie alle Manipulatoren aus dem Hause Indeva, jedoch komplett flexibel im Fertigungs- und Logistikbereich einsetzbar. Mit dem neuen Indeva Liftronic Mobile können Kartons, Pakete, Behälter, Kisten, Säcke, usw. einfach und sicher gehandhabt werden. Selbst Regale lassen sich damit von vorne bestücken. Dafür wird der Liftronic Mobile einfach auf einem marktüblichen, mindestens 450kg schweren elektrischen Hubwagen, montiert. Sein 8-Gelenk-Arm, der beim Verfahren sicher zusammengeklappt wird, hat einen Arbeitsbereich von 270° und eine integrierte Luftführung zur leitungsfreien Verwendung eines Vakuumgreifers. Verschiedenste Lastaufnahmemittel wie z.B. ein Linearpantograph, ein Scherenpantograph, ein manueller oder pneumatischer Magnetgreifer oder ein Vakuumgreifer lassen sich mittels Schnellwechselkupplung schnell und einfach montieren.

Sicherheitsfunktionen wie eine mechanische und elektrische Sicherung des Auslegerarms, ein akustisches Warnsignal bei ungesichertem Auslegerarm, ein gesichertes Absenken des Arms bei niedriger Akkukapazität oder eine mechanische Absturzsicherung bei Seilbruch sind in den Liftronic Mobile standardmäßig integriert. Für einen wartungsfreundlichen und werkzeuglosen, schnellen Akkuwechsel hat Indeva zudem einen optionalen ‚Akkuwagen‘ im Angebot.

www.indevagroup.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige