Geräumige Energieführungskette
Bild: Tsubaki Kabelschlepp GmbH

Mit der neuen Baugröße UA1775 lassen sich mittlere und größere Leitungspakete optimal schützen und führen. Das jüngste Modell der Uniflex Advanced Serie von Tsubaki Kabelschlepp verfügt über eine Innenhöhe von 56mm und Innenbreiten von 100 bis 250mm. Die neue Kettentype mit Biegeradien von 90 bis 340mm ist durch die kurze Teilung von 77,5mm besonders laufruhig. Das verzugsarme Design sorgt für einen stabilen Kettenkörper mit geringem Verschleiß und einer hohen Lebensdauer. Die Leitungsführung lässt sich mit und ohne Vorspannung sowie freitragend und gleitend auf langen Verfahrwegen einsetzen. Dabei sind auch hohe Geschwindigkeiten und Beschleunigungen möglich. Wie von der Uniflex-Advanced-Serie gewohnt, ermöglicht auch diese Baugröße eine schnelle und montagefreundliche Leitungsbelegung: Die Verbindungsbügel lassen sich sehr schnell öffnen und wieder schließen – dazu sind jeweils nur zwei Handgriffe notwendig. Als Werkzeug genügt ein einfacher Schraubendreher. Besonders praktisch: Auch im geöffneten Zustand verbleibt der Bügel am Kettenglied. www.kabelschlepp.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige