Digital frisch aufgestellt
Bild: Hans Heidkamp GmbH & Co. KG

In neuem digitalen Gewand präsentiert sich Heidkamp Hebezeuge. Unter www.heidkamp-hebezeuge.de zeigt sich die komplett überarbeitete Internetseite nicht nur in frischem Design, sondern bietet dank hoher Benutzerfreundlichkeit auch einen leichteren Zugang zu wichtigen Informationen, Downloads und Kontakten der Ansprechpartner.

Eine klare Struktur, große Bilder aus dem Unternehmen sowie eine intuitive Bedienbarkeit zeichnen den neuen responsiven Internetauftritt aus. Im neu strukturierten Download-Bereich finden sich nach Produktgruppen sortiert Datenblätter oder Bedienungsanleitungen zu zahlreichen Artikeln. Übersichtlich gegliedert, bieten die mobiltauglichen Webseiten den Kunden und Interessierten alles Wissenswerte zum Unternehmen, zahlreiche Informationen über das Großhandelssortiment sowie die Servicebereiche Prüfungen, Reparaturen und Miete.

Das Sortiment des Großhandels- und Servicepartners umfasst dabei Hebezeuge, Hydraulikprodukte, Krantechnik und Lastaufnahmemittel sowie Produkte zur Ladungssicherung und persönliche Schutzausrüstung. Individuelle Eigenprodukte, z.B. Prüfstände für Zug- und Druckprüfungen, Sonderlösungen für Gasflaschenheber, Traversen oder Krane runden das Produktportfolio ab.

www.heidkamp-hebezeuge.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Toyota Material Handling
Bild: Toyota Material Handling
Weltrangliste Flurförderzeuge
2020/2021

Weltrangliste Flurförderzeuge 2020/2021

Bei der Auswertung der World Industrial Truck Statistics (WITS) stößt man auf Rückschläge und Steigerungen durch Schwankungen der Auftragseingänge und Auslieferungen der Flurförderzeugklassen. Für das Geschäftsjahr 2020 bzw. 2020/2021 haben 20 der beteiligten 27 Unternehmen Rückgänge im Nettoumsatz ihrer Flurförderzeugsparten gemeldet, die wohl auch auf der Corona-Pandemie
beruhen. Sechs Firmen haben über Zuwächse berichtet. Ein weiterer Hersteller, der 2020 in die Weltrangliste zurückgekehrt ist, hat keinen Vergleich zum Vorjahr
angegeben. Letztlich spiegeln die WITS einen wechselnden Bedarf am breiten Spektrum der Flurförderzeugtypen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige