- Anzeige -
- Anzeige -
| News
Lesedauer: 1 min
29. Oktober 2020
Neuer Vertriebs- und Marketingleiter
Bild: LIS Logistische Informationssysteme AG

Das Vertriebs- und Marketingteam von LIS Logistische Informationssysteme arbeitet fortan gebündelt unter der Leitung von Markus Lohmann. Seit dem 1. Juni 2020 zeichnet der ehemalige Geschäftsführer der Münsteraner Logistik- und IT-Beratung VuP – Vallée und Partner für den Vertrieb und das Marketing des Grevener Software-Herstellers verantwortlich. Nach seinem Studium an der Universität Münster hatte der gelernte Diplomkaufmann verschiedene Positionen bei dem international tätigen Logistikdienstleister Fiege inne. Vor seinem Wechsel zu Vallée und Partner war der 47-Jährige dort als Niederlassungsleiter Wien und COO Österreich tätig. Die Aufgabe von Lohmann ist es unter anderem, die Internationalisierung der westfälischen Software-Schmiede über die bereits bestehenden Niederlassungen in den Niederlanden, Polen, Frankreich und Spanien hinaus voranzutreiben und die Position auf dem deutschen Markt weiter auszubauen.

| News
LIS Logistische Informationssysteme AG

Das könnte Sie auch interessieren

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen

Herstellerumfrage: Nachhaltig in die Zukunft

Intelligente und nachhaltige Logistik mit höchster Effizienz soll es werden, um Energieverbrauch und Emissionen zu senken so wie kürzeste Lieferketten und gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen. Mit welchen Lösungen Hersteller diese Ansprüche bedienen und wie sie den Markt in 2021 einschätzen, sind zentrale Themen der aktuellen Logistik-Umfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen