- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
6. Oktober 2020
Treppensteigende Transportgeräte
Bild: Karl H. Bartels GmbH

Treppensteiger sind aktuell wichtiger denn je. Sie entlasten systemrelevante Berufsgruppen wie Paketboten und ermöglichen die Auslieferung besonders schwerer Waren – trotz Kontaktbeschränkungen und Abstandsregelungen. In einer Podcast-Reihe informiert Karl H. Bartels über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Transportgeräte. Die Podcasts orientieren sich an den jeweils zu transportierenden Waren. Thematisiert werden unter anderem Automaten, Schalt- und Anlagenschränke, Weiße Ware, Getränkelieferungen, Kaminöfen und Heizungsanlagen, Fotokopierer und Plotter oder auch die aktuell stark nachgefragten Lebensmittel-Lieferungen und Paketsendungen. Aber auch Handwerker unterschiedlicher Branchen, Spediteure und Monteure profitierten vom Einsatz eines Treppensteigers, so Marc Meyer, Leitung Transportgeräte bei Bartels, der seit Jahren zur Wahl des jeweils passendsten Treppensteigers berät. In jedem Podcast erläutert der Experte, welche Treppensteiger-Modelle sich für den Transport der jeweiligen Lasten am besten eignen und informiert über die verschiedenen Services von Bartels. Die Podcasts sind auf der Bartels-Website sowie auf Podigee abrufbar: bartels-treppensteiger-podcast.podigee.io www.bartels-germany.de

Karl H. Bartels GmbH
www.bartels-germany.de

Das könnte Sie auch interessieren

Herstellerumfrage: Nahtlose Integration in Produktion und Logistiker

Prozessautomatisierung und zustandsbasierte Instandhaltung sind bestimmende Themen bei Krananlagen. Digitale Technologien sorgen für höchste Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Mit welchen Ansätzen Hersteller aktuell auf diese Entwicklung reagieren und mit welchen Lösungen sie Arbeitsprozesse noch weiter optimieren, zeigt die neueste Marktumfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen

Herstellerumfrage: Nachhaltig in die Zukunft

Intelligente und nachhaltige Logistik mit höchster Effizienz soll es werden, um Energieverbrauch und Emissionen zu senken so wie kürzeste Lieferketten und gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen. Mit welchen Lösungen Hersteller diese Ansprüche bedienen und wie sie den Markt in 2021 einschätzen, sind zentrale Themen der aktuellen Logistik-Umfrage von dhf Intralogistik.

mehr lesen