Anzeige

Ladungsträger aus Kunststoff!

Mit über 50 Jahren Know-how in der Kunststoffverarbeitung hat Craemer für die Folien-, Kartonagen- und Verpackungsbranche robuste Paletten und Palettenboxen entwickelt, die Produkte in der Intralogistik schützen.
Auf der Fachpack in Halle 7, Stand 7-154 zeigt Craemer auch die Kunststoffpaletten EURO L1® und TC Palgrip®, die Palettenbox SB3 und den Euro-Paletten-Aufsatzrahmen CC1.
Auf der Fachpack in Halle 7, Stand 7-154 zeigt Craemer auch die Kunststoffpaletten EURO L1® und TC Palgrip®, die Palettenbox SB3 und den Euro-Paletten-Aufsatzrahmen CC1. Bild: Craemer GmbH

Beim Heben, Bewegen und Verladen von Produkten und Verpackungen gelten hohe Anforderungen an alle logistischen Abläufe. Beim Transportieren und Lagern von Rohstoffen wie Endprodukten muss eine sichere Handhabung gewährleistet sein, um Schäden an empfindlichen Verpackungen aus Karton, Wellpappe oder Folie zu vermeiden. Für eine sichere Intralogistik bietet Craemer eine große Auswahl vielseitiger Ladungsträger aus Kunststoff – Paletten, Palettenboxen, Transport- und Stapelkästen, Rund-, Groß- und Universalbehälter.

Durch ihre stabile Konstruktion und Strapazierfähigkeit ideal: die Kunststoffpaletten EURO L1® und TC Palgrip® sowie die einstückig gespritzte Palettenbox SB3, alle aus hochwertigem Polyethylen (PE). Die formstabilen Ladungsträger halten Temperaturen von -30 bis +40 Grad Celsius problemlos stand (kurzzeitig bis +90 Grad). Sie bleiben auch bei intensivem Gebrauch robust und langlebig – und sind damit nachhaltig. Zur lückenlosen Nachverfolgung sind die Ladungsträger bei Bedarf mit RFID-Transpondern erhältlich, Bedruckungsfelder bieten Platz für eine individuelle Logoprägung, Beschriftung oder Nummerierung.

Die Euro L1®, mit 150 Millimetern Bauhöhe baugleich zur Euroholzpalette, ist perfekt als Schwerlastpalette (Traglast im Hochregal 1250 kg). Mit ebenflächig geschlossenen Kufen läuft sie wartungsfrei auf allen Fördertechniksystemen. Palgrip®-Antirutschstreifen auf dem Oberdeck halten Ladung selbst in Schräglage und bei Feuchtigkeit. Auch die geschlossene Schwerlastpalette TC Palgrip® mit Antirutschdeck bietet diese Vorzüge. Tragfähig im Regal mit Metall-Versteifungsprofilen bis zu 2000 Kilogramm, ist sie erhältlich im Euro- und Industriemaß, mit drei oder fünf Kufen.

Für Euro-Paletten aus Kunststoff wie aus Holz geeignet: der Aufsatzrahmen CC1 aus PE, flexibel, mit Klapp- und Verriegelungsmechanismus, für volle Fahrzeugauslastung und platzsparenden Leertransport.

Craemer Paletten und Palettenboxen auf der Fachpack

Die Palettenbox SB3, mit Zusatzrippen über den Einfahröffnungen zum Schutz vor Gabelstaplerzinken, gibt es im Industriemaß, mit geschlossenen Wänden, drei Längskufen oder neun Füßen und Abschlussdeckel. Sie ist 790 Millimeter hoch, fasst 610 Liter, hat 700 Kilogramm Nutzlast, 39 bis 42,5 Kilogramm Gewicht und ist kompatibel mit vielen Behältern.

Die Craemer Gruppe mit deutschem Stammwerk und drei europäischen Werken, weltweit führend mit Logistiklösungen aus Kunststoff, zeigt ihre Produkte auf der Fachpack in Nürnberg in Halle 7, Stand 7-154.

Lesen Sie mehr…

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Still GmbH
Bild: Still GmbH
Starkes Bindeglied 
in der Supply Chain

Starkes Bindeglied in der Supply Chain

Still automatisiert den innerbetrieblichen Transport im Nestlé Produktionswerk Biessenhofen mit Automated Guided Vehicles (AGVs). Herausforderung war, dass die Intralogistik während der laufenden Produktion reorganisiert werden musste. Das Resultat der Automatisierung ist ein kontinuierlicher Transport zur Versorgung und Entsorgung der Produktion an 24/7. Der Warenfluss konnte dadurch geglättet und die Warenbestände an den Maschinen abgebaut werden. Des Weiteren wurden auf dem Werksgelände sechs Lager für die Verpackungen der Nestlé Produkte aufgelöst und in Still Pallet Shuttle Kanallagern zusammengefasst. Die Automatisierung sorgt für eine Steigerung der Durchsatzleistung, Flexibilität und Prozesssicherheit.

Bild: Hubtex Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Hubtex Maschinenbau GmbH & Co. KG
Elektrofahrzeuge im Fokus

Elektrofahrzeuge im Fokus

Als Hersteller von Mehrwege-Seitenstaplern und maßgefertigten Spezialfahrzeugen für den Transport von langen, schweren und sperrigen Gütern, kennt Hubtex den Flurförderzeugemarkt ganz genau. Welchen Stellenwert ‚Grüne Logistik‘ für das Unternehmen hat, wie Energieverbräuche gesenkt und die Nachhaltigkeit noch weiter erhöht werden können, erklärt Geschäftsführer Hans-Joachim Finger im Interview. Ein Blick in die Entwicklungsabteilung verrät zudem, welche Neuheiten von Hubtex in 2023 zu erwarten sind.

Bild: ©Marcello Engi/Westfalia Parking-Systems GmbH & Co. KG
Bild: ©Marcello Engi/Westfalia Parking-Systems GmbH & Co. KG
Senkrechtstart 
für Auslagerleistung

Senkrechtstart für Auslagerleistung

Der Mozzarella rollt weiter auf Erfolgskurs: Zum vierten Mal hat Westfalia Logistics Solutions Switzerland die Intralogistik von Züger Frischkäse ausgebaut. Und dabei die Auslagerleistung des Gesamtsystems um 150 Paletten auf 400 Paletten pro Stunde sowie die Frischelager-Kapazität um 700 Palettenstellplätze erhöht. Nach der Auftragsvergabe im März 2020 ging im Dezember 2021 die Westerweiterung des größten Mozzarella-Herstellers und fünfgrößten Milchverarbeiters der Schweiz in Betrieb, die mehr als 10Mio.CHF investierte.